UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → News 2008 → MICHAEL THOMPSON BAND/CHERRY ST./Cherie & Marie Currie/Messano/THE SHOCK/CLOCKWISE/STAGE DOLLS/ISOM-News vom 16.03.2008 last update: 27.11.2019, 23:10:34  

Titel: News
Dekolinie

*** MICHAEL THOMPSON BAND/CHERRY ST./Cherie & Marie Currie/Messano/THE SHOCK/CLOCKWISE/STAGE DOLLS/ISOM ***
(16.03.2008)

Normalerweise spielte er für jeden, der bei drei nicht auf den äumen war, doch 1989 wollte er etwas Eigenes, etwas Festes und gründete die MICHAEL THOMPSON BAND. Doch nach der '89er »How Long«-Scheibe ging das Lotterleben schon wieder weiter und der Gitarrero warf sich wieder jedem an den Hals, der ihm das nicht ausdrücklich untersagt hatte...

http://kissmar.blogspot.com/2008/03/michael-thompson-band-how-long-1989-aor.html

Besonderes Kennzeichen der seit Anfang der Neunziger aktiven CHERRY ST. ist die Unstetigkeit im Line-up. 1999 war auf »Buster Cherry« HELIX-Röhre Brian Vollmer dabei:

http://kissmar.blogspot.com/2008/03/cherry-st-buster-cherry-1999-hard-rock.html

1998 schnappte sich Ex-RUNAWAYS-Dame Cherie Currie ihre Schwester Marie, und die beiden wollten uns verklickern, daß sie immer noch »Young And Wild« sind. Ob sie recht haben oder nicht, verrät Euch gleich der "Kissmar"-Blog...

http://kissmar.blogspot.com/2008/03/cherie-marie-currie-young-and-wild-1998.html

Bobby Messano hat auf unzähligen Platten mitgespielt, und 1989 steuerte er ein Soloprojekt an, bei dem ihm Musiker wie Erik Boyd (HEYDAY), Donnie Kisselbach (Fiona), Jimmy Clark (DEMOLITION 23) oder Chuck Bürgi (RAINBOW) zur Seite standen.

http://kissmar.blogspot.com/2008/03/messano-st-melodic-hard-rock.html

Heuer trommelt er unter anderem bei EDEN'S CURSE, doch zunächst mußte er mal einen Schock verkraften. Denn: Ende der Neunziger war Pete Newdeck ein Mitglied von THE SHOCK, wo auch der ehemalige KID WICKED-Mucker Bob Duffy mitmachte - zumindest auf dem '98er Erstling »Pinultimate«:

http://kissmar.blogspot.com/2008/03/shock-pinultimate-1988-hard-rock.html

Was macht man nicht alles, wenn seine Hauptband in Trümmern liegt? Die EUROPE-Rhythmusgruppe John Levén und Ian Haugland verlustierte sich beispielsweise mit CLOCKWISE. Auf dem '97er Erstling »Nostalgia« war neben FORTUNE-Shouter Benny Soderberg der GLORY-Klampfer Jan Granwick dabei, wobei Letzterer beim '98er Nachfolger »Naive« der TALISMAN Fredrik Åkesson an seine Stelle rückte. Doch so weit ist man im "Kissmar"-Blog (noch?) nicht:

http://kissmar.blogspot.com/2008/03/clockwise-nostalgia-1997-melodic-prog.html

Erstklassiger AOR aus Norwegen - dafür waren die STAGE DOLLS ein Garant. Ein Akustikbeweis tritt der "Kissmar"-Blog mittels des unbetitelten '88er Album an:

http://kissmar.blogspot.com/2008/03/stage-dolls-st1988-aor.html

Nach dem Ende von MALICE gab es eine Band namens MONSTER, bei der sich Mick Zane, Mark Behn und Pete Holmes austobten. Als Sänger hatten sie einen gewissen Mark Isom ausgesucht. Dieser hatte sich Mitte der Achtziger bei der Kapelle ISOM, die zunächst unter dem Namen VALENTINO an den Start gegangen war, auf Melodic-Töne spezialisiert:

http://kissmar.blogspot.com/2008/03/isom-hearts-on-fire-19872007-melodic.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› zur Newsübersicht 2008 ›››
 

 
 
››› weitere Artikel über CHERRY ST. ›››
 
 
 
 
 
 
››› weitere Artikel über ISOM ›››
 
 
››› weitere Artikel über Messano ›››
 
 
››› weitere Artikel über STAGE DOLLS ›››
 
 
››› weitere Artikel über THE SHOCK ›››
 
 
 
 

Wir gedenken William Stuart Adamson, heute vor 18 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier