UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 9 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → CORVUS CORAX (D) – »Mille anni passi sunt«-Review last update: 10.06.2024, 23:20:47  

last Index next

CORVUS CORAX (D) – Mille anni passi sunt

FALCONE MUSIKVERLAG/EFA

Nachdem die Könige der Spielleute in den letzten Monaten vornehmlich ihre TANZWUT ausgelebt hatten und in »Labyrinth der Sinne« eine überragende Platte veröffentlicht und anschließend standesgemäß live präsentiert hatte, ziehen sie nun ein weiteres Mal ohne die Unterstützung von harten Gitarrenriffs durch die Lande und haben für die neue Platte ausschließlich Traditionals neu arrangiert. Wie von CORVUS CORAX gewohnt haben ausschließlich die mittelalterlichen Instrumente die Regentschaft übernommen, wobei erneut der Dudelsack und die Schalmei dominieren. Jedoch werden sie auf »Mille anni passi sunt« (was wohl so viel heißen müßte wie "Tausend Jahre sind vergangen") beim Opener auch von sakral anmutenden Backgroundgesängen begleitet. Zwar fehlt auf der Platte ein absoluter "Megahit" wie der ›Bärentanz‹, obgleich das lateinische Trinklied ›In taberna‹ mit seiner Textzeile "Bibit ille, bibit mille" ein echter Gassenhauer werden könnte. Doch abgesehen davon sind ›Avanti‹ und ›Nominalto‹ und ›Saltatio mortis A.D. MM‹ derartig toll gelungen, daß ich mich schon jetzt barbarisch drauf freue, die Truppe in naher Zukunft auf einer Burg oder bei einem Mittelalterfestival loslegen zu sehen. Und wenn Ihr in Sachen CORVUS CORAX immer noch zu den Unkundigen zählt, dann solltet Ihr Euch zunächst mal zu unserer Bandvorstellung aus ONLINE EMPIRE 4 klicken und schließlich auf der Homepage die Infos holen, wie Ihr in die getreuen Gefolgschaft dieser einzigartigen Combo aufgenommen werden könnt. Und wer dann immer noch nicht überzeugt ist wird sich vielleicht von dem CD-ROM-Track mit dem Spiel "Prinz Vlad Dracula" umgarnen lassen.

http://www.corvuscorax.de/

management@corvuscorax.de

überragend 16


Stefan Glas

 
CORVUS CORAX (D) im Überblick:
CORVUS CORAX (D) – Cantus Buranus (Rundling-Review von 2005 aus Online Empire 24)
CORVUS CORAX (D) – Cantus Buranus II (Rundling-Review von 2008 aus Online Empire 37)
CORVUS CORAX (D) – In Electronica (Rundling-Review von 2002 aus Online Empire 11)
CORVUS CORAX (D) – Mille anni passi sunt (Rundling-Review von 2001 aus Online Empire 9)
CORVUS CORAX (D) – Seikilos (Rundling-Review von 2003 aus Online Empire 15)
CORVUS CORAX (D) – Venus vina musica (Rundling-Review von 2006 aus Online Empire 29)
CORVUS CORAX (D) – Online Empire 4-Special (aus dem Jahr 2000)
CORVUS CORAX (D) – Online Empire 42-"Eye 2 I"-Artikel: »Live in Berlin« (aus dem Jahr 2010)
CORVUS CORAX (D) – News vom 07.05.2009
CORVUS CORAX (D) – News vom 21.10.2009
CORVUS CORAX (D) – News vom 09.04.2010
CORVUS CORAX (D) – News vom 30.09.2010
CORVUS CORAX (D) – News vom 18.11.2010
CORVUS CORAX (D) – News vom 16.03.2011
siehe auch: CORVUS CORAX bei "Die Rache der Wanderhure" involviert
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here