UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 4 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → TARAMIS – »Stretch Of The Imagination«-Review last update: 03.12.2021, 22:11:49  

”UNDERGROUND EMPIRE 4”-Datasheet

Contents:  TARAMIS-Rundling-Review: »Stretch Of The Imagination«

Date:  24.02.1991 (created), 04.05.2010 (revisited), 08.09.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 4

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

12

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

TARAMIS – Stretch Of The Imagination (Advance Tape)

METAL FOR MELBOURNE (Import)

Yep, ich kann es kaum erwarten als ich das Advance Tape aus dem Umschlag zerre; dann ein kurzer Augenblick der Besinnung, und schon vernehme ich die ersten Klänge von ›Dreaming‹! Yeäh, ein mehr als gelungener Einstieg, der durch einige Anleihen aus dem Jazzbereich noch etwas interessanter wirkt und mit Verwunderung auf die neuen Taten der Australier blicken läßt. Mit dem alten Material der anno 1987 auch in unseren Breitengraden veröffentlichten »Queen Of Thieves«-LP haben die Jungs aber nur noch wenig gemein. Alles wirkt nun sehr viel durchdachter und komplexer, man merkt den acht Stücken nun deutlich an, daß sie aus einem Guß sind. Oftmals habe ich bei Bands, die man in die Schublade "progressiv" einordnet, auch das Gefühl, die jeweilige Band versucht krampfhaft, durch das Aneinanderreihen schwieriger Arrangements, einem Song zu Aufmerksamkeit beim Hörer zu verhelfen. Zumeist wirkt dann alles überladen und steril. Glücklicherweise habe ich dieses Gefühl bei TARAMIS nicht. Ich glaube, der neue Basser trägt mit seinem gekonnten Spiel nicht unerheblich dazu bei. Übrigens wurde auch ein neuer Gitarrist verpflichtet, der ebenfalls den Fähigkeiten seines Vorgängers bei weitem überlegen ist. Anders hätte ich mir diese große Steigerung gegenüber dem Debut auch nicht erklären können, denn den Australiern gelingt mit »Stretch Of The Imagination« mühelos der Anschluß an die amerikanische Konkurrenz. Einen besonderen Anspieltip möchte ich Euch nicht geben, aber die Empfehlung an jeden Anhänger anspruchsvollen Power Metals, diese Scheibe auf keinen Fall vorschnell zu übergehen, sondern auf jeden Fall mal anzutesten.

http://myspace.com/taramis1

super 14


Gerald Mittinger

 
TARAMIS im Überblick:
TARAMIS – Stretch Of The Imagination (Rundling-Review von 1991)
TARAMIS – News vom 15.10.1991
TARAMIS – News vom 12.04.2007
TARAMIS – News vom 18.03.2009
TARAMIS – News vom 15.09.2016
andere Projekte des beteiligten Musikers Dave Browne:
siehe auch: Dave Browne verstirbt am 6. Januar 2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Evan Harris:
AMETHYST (AUS) – Flames In Eternity (Do It Yourself-Review von 2001)
BLACK MAJESTY (AUS) – News vom 31.07.2015
EYEFEAR – News vom 10.01.2009
EYEFEAR – News vom 20.06.2009
EYEFEAR – News vom 30.06.2009
LUTHOR (AUS) – Skyweaver (Do It Yourself-Review von 2006)
VULVAGUN – ONLINE EMPIRE 51-"Known'n'new"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers George Larin:
AMETHYST (AUS) – Flames In Eternity (Do It Yourself-Review von 2001)
Larin – News vom 15.10.2010
NOTHING SACRED (AUS) – ONLINE EMPIRE 89-Interview
NOTHING SACRED (AUS) – News vom 29.03.2012
NOTHING SACRED (AUS) – News vom 25.10.2015
NOTHING SACRED (AUS) – News vom 25.10.2015
NOTHING SACRED (AUS) – News vom 15.09.2016
NOTHING SACRED (AUS) – News vom 20.12.2020
NOTHING SACRED (AUS) – News vom 20.12.2020
VULVAGUN – ONLINE EMPIRE 51-"Known'n'new"-Artikel
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Einer Eurer Lieblingsartikel im letzten Quartal (Platz 10):
Button: hier