UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 9 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → EXTREME UNCTION – »In Limine Mortis«-Review last update: 20.05.2022, 17:47:01  

last Index next

EXTREME UNCTION – In Limine Mortis

MONASTERIUM RECORDS (Import)

Zugegeben, die CD ist schon lockere sechs Jahre alt, doch aus irgendeinem Grund hat sie die Plattenfirma MONASTERIUM RECORDS erst jetzt zugeschickt. Ehrlich gesagt, es wäre kein Verlust gewesen, wenn sie damit noch mal sechs Jahre gewartet hätten, denn EXTREME UNCTION aus Portugal haben außer thrashigem Death bzw. deathigem Thrash, der enorm rappelt und kaum begeistert nichts zu bieten. Anders formuliert: Das Cover der CD, das eine Ruine auf einem Hügel zeigt ist das einzige Schmankerl an dieser CD.

MONASTERIUM RECORDS
P.O. Box 1078
P - 2670 St° António Dos Cavaleiros
Portugal

schwach 3


Stefan Glas

 
EXTREME UNCTION im Überblick:
EXTREME UNCTION – In Limine Mortis (Rundling-Review von 2001)
EXTREME UNCTION – News vom 03.06.2008
EXTREME UNCTION – News vom 29.07.2015
andere Projekte des beteiligten Musikers Marco Marouco:
OMISSION (E) – Merciless Jaws From Hell (Rundling-Review von 2011)
OMISSION (E) – News vom 09.02.2010
OMISSION (E) – News vom 09.02.2010
OMISSION (E) – News vom 09.02.2010
OMISSION (E) – News vom 18.08.2010
OMISSION (E) – News vom 18.08.2010
OMISSION (E) – News vom 29.09.2010
OMISSION (E) – News vom 10.12.2010
OMISSION (E) – News vom 10.12.2010
ON THE LOOSE – News vom 12.10.2021
SABATAN – Fire Angel (Do It Yourself-Review von 2007)
SABATAN – ONLINE EMPIRE 14-Special
SABATAN – News vom 12.04.2007
SABATAN – News vom 24.02.2009
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor dreißig Jahren!
Button: hier