UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 41 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → ART OF FEAR – »Powertrip«-Review last update: 14.05.2022, 12:10:51  

last Index next

ART OF FEAR

Powertrip

(4-Song-CD-R: € 5,-)

Auch wenn es nicht unbedingt zu erwarten war, daß sich die Vorarlberger ART OF FEAR nahezu zeitgleich mit der Veröffentlichung ihrer aktuellen Scheibe »Powertrip« auflösen würden, sei gleich zu Beginn erwähnt, daß vorliegender Silberteller den Abgesang des Quartetts darstellt. Anhaltender Frust, ausgelöst durch permanente Erfolglosigkeit war es, der die Herren nach nunmehr insgesamt zwölf Jahren und sechs Veröffentlichungen dazu geführt hat, das Kapitel ART OF FEAR zu beenden. Doch bevor ich jetzt in Tränen ausbreche, möchte ich anhand ihres letzten Drehers noch einmal auf die Klasse der Westösterreicher hinweisen. Ein letztes Mal erfreut uns die Truppe mit herrlich sattem Power/Thrash Metal, der auch Fans ohne rot-weiß-roter Brille imponieren wird. Speziell das Riffing von Thomas Metzler hat es abermals in sich und kommt ungemein wuchtig und fett aus den Boxen. Orientiert hat sich die Formation für ihre aktuellen Tracks offenbar verstärkt am Thrash Metal, weshalb »Powertrip« in Summe ein massives Brett geworden ist. Allerdings hat die Band nicht darauf vergessen, daß sie früher deutlich intensiver im Dickicht des Power Metals unterwegs war und läßt zumindest teilweise dementsprechende Passagen erklingen. Auch Frontmann Daniel Khan zeigt sich beim Schwanengesang aggressiver als zuvor, wodurch vor allem im Finale ›The Beast‹ eine mächtige Chuck Billy-Schlagseite nachzuvollziehen ist und besagter Track in bester »Demonic«-Manier aus den Boxen geballert kommt.

Bei aller Freude über »Powertrip« tut es weh, feststellen zu müssen, daß mit ART OF FEAR eine der talentiertesten Metal-Formationen der Alpenrepublik nunmehr den Geschichtsbüchern angehört. In welcher Form uns diese Herrschaften in Zukunft beehren werden, steht wohl zum Großteil noch in den Sternen. Fix ist lediglich, daß Gitarrist Thomas Metzler mit MORTICIAN sein ehemaliges Betätigungsfeld abermals zum Leben erweckt hat, um seine Fans bei Laune zu halten. Dennoch überwiegt bei mir momentan die Trauer darüber, daß dieses Kapitel endgültig geschlossen wird. Auch wenn meine Worte posthum nicht mehr viel bringen, möchte ich »Powertrip« abschließend allen Power/Thrash-Lunatics dringend ans Herz legen. Von der Qualität dieser Truppe wird erneut kein Fan enttäuscht sein.

http://www.artoffear.eu/

artoffear@hotmail.com

Kann mir mal jemand ein Taschentuch reichen?


Walter Scheurer

 
ART OF FEAR im Überblick:
ART OF FEAR – Facing Hell (Do It Yourself-Review von 2007)
ART OF FEAR – Master Of Pain (Do It Yourself-Review von 2005)
ART OF FEAR – Powertrip (Do It Yourself-Review von 2009)
ART OF FEAR – Pride Of Creation (Do It Yourself-Review von 2001)
ART OF FEAR – News vom 22.01.2007
ART OF FEAR – News vom 10.02.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Daniel Khan:
MORTICIAN (A) – Mortician (Rundling-Review von 2011)
MORTICIAN (A) – ONLINE EMPIRE 42-Interview
MORTICIAN (A) – News vom 02.09.2009
MORTICIAN (A) – News vom 22.04.2010
MORTICIAN (A) – News vom 20.06.2014
MORTICIAN (A) – News vom 21.10.2014
andere Projekte des beteiligten Musikers Joe Künz:
PSYCHO HOLIDAY – Demo 1992 (Demo-Review von 1994)
PSYCHO HOLIDAY – Nature Strikes Back (Rundling-Review von 1994)
andere Projekte des beteiligten Musikers Johannes Leierer:
DIVINE TEMPTATION – News vom 06.11.2009
MAYFAIR (A) – Frevel (Rundling-Review von 2019)
MAYFAIR (A) – My Ghosts Inside (Rundling-Review von 2016)
MAYFAIR (A) – Schlage mein Herz, schlage... (Rundling-Review von 2014)
MAYFAIR (A) – ONLINE EMPIRE 55-Interview
MAYFAIR (A) – News vom 12.05.2012
Playlist: MAYFAIR (A)-Album »My Ghosts Inside« in "Jahrescharts 2016" auf Platz 6 von Stefan Glas
PSYCHO HOLIDAY – Demo 1992 (Demo-Review von 1994)
PSYCHO HOLIDAY – Nature Strikes Back (Rundling-Review von 1994)
SIEGFRIED (A) – Nibelung (Rundling-Review von 2010)
SIEGFRIED (A) – News vom 07.04.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Thomas Metzler:
MORTICIAN (A) – Mortician (Rundling-Review von 2011)
MORTICIAN (A) – ONLINE EMPIRE 42-Interview
MORTICIAN (A) – News vom 02.09.2009
MORTICIAN (A) – News vom 22.04.2010
MORTICIAN (A) – News vom 20.06.2014
MORTICIAN (A) – News vom 21.10.2014
PSYCHO HOLIDAY – Demo 1992 (Demo-Review von 1994)
PSYCHO HOLIDAY – Nature Strikes Back (Rundling-Review von 1994)
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Eines der von Euch meistgelesenen Reviews in UNDERGROUND EMPIRE the UNDERGROUND EMPIRE (Platz 7):
Button: hier