UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 04/91 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → MAPLE CROSS – »The Fourth And Last Demo«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  MAPLE CROSS-Demo-Review: »The Fourth And Last Demo«

Date:  13.02.1991 (created), 02.02.2010 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Von Norwegen nach Finnland zu einer der interessantesten Kapellen, die man in der Szene entdecken konnte. Allerdings MAPLE CROSS waren wohl doch zu exzentrisch für die damalige Zeit, so daß die Combo letzten Endes immer im Underground blieb.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

MAPLE CROSS-Logo

The Fourth And Last Demo

Nach diesem Ausflug in das Reich des Thrashs wollen wir uns nun einer ganz anders geprägten Band zuwenden, der man eher einen ziemlich abgefahrenen Charakter zuschreiben kann. Durch und durch faszinierend ist diese Band und heißt MAPLE CROSS - oder könnt Ihr Euch vorstellen, daß unter einem solchen Namen eine Thrashband haust? Auf jeden Fall sind MAPLE CROSS eine Band, die bei jedem Stück total neu klingt. So legt dieses »The Fourth And Last Demo« betitelte äh..., Demo mit einem Funkmetalstück los, bei dem man versucht sein mag, Vergleiche zu LIVING COLOUR zu ziehen. Ich sage jedoch, daß MAPLE CROSS ihre Sache viel geiler machen! Der Zwischenpart von ›The New Picture Of The Universe‹ klingt dagegen fast schon wie Big Band-Musik vergangener Tage, während der Rest des Songs eher an thrashige Töne erinnert. Den goldenen Schluß bildet ein deftig-hektischer Song, der von einem kurzen Pianostück gerahmt wird. Wie Ihr seht, verarbeiten MAPLE CROSS dermaßen viele Einflüsse, daß man einen ungewöhnlichen und ungewohnten Sound erhält, der in jedem Song neu zusammengemixt wird. Besonders festhalten will ich noch die Tatsache, daß MAPLE CROSS ein echtes Faible für Blasinstrumente haben - von der Mundharmonika bis zur Trompete.

Rundum ein geiles Demo, das garantiert nie langweilig wird, sofern man sich mit etwas exzentrischem Musizieren anfreunden kann. Sollte dies der Fall sein, dann möge man bitte an

schreiben. Sollte dies jedoch nicht zutreffen, ist diese Kontaktaufnahme trotzdem wünschenswert, denn so viel Originalität sollte belohnt werden, oder?

http://www.maplecross.fi/


Stefan Glas

 
MAPLE CROSS im Überblick:
MAPLE CROSS – Heimo (Rundling-Review von 2007 aus Online Empire 32)
MAPLE CROSS – The Eighth Day Of Creation (Rundling-Review von 1992 aus Metal Hammer 07/92)
MAPLE CROSS – The Eighth Day Of Creation (Rundling-Review von 1992 aus Underground Empire 6)
MAPLE CROSS – The Fourth And Last Demo (Demo-Review von 1990 aus Underground Empire 3)
MAPLE CROSS – The Fourth And Last Demo (Demo-Review von 1991 aus Metal Hammer 04/91)
MAPLE CROSS – Underground Empire 7-Interview (aus dem Jahr 1994)
MAPLE CROSS – Underground Empire 7-Special (aus dem Jahr 1994)
MAPLE CROSS – Online Empire 17-"Known'n'new"-Artikel (aus dem Jahr 2003)
MAPLE CROSS – News vom 17.02.2004
MAPLE CROSS – News vom 31.01.2007
MAPLE CROSS – News vom 30.09.2012
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here