UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 41 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ULYTAU – »Two Warriors«-Review last update: 22.01.2023, 19:09:57  

last Index next

ULYTAU – Two Warriors

iMUSIC RECORDS

Der World Metal ist geboren! Wer gedacht hätte, daß es im Metal keine Neuerungen mehr geben könne, der höre sich bitte Kasachen ULTYAU an: Die Band bringt durch die Verwendung der traditionellen Dombra eine ganz neue Klangfarbe ins Spiel. Kombiniert mit verzerrter Gitarre und Geige kreiert die Instrumentalcombo einen äußerst mitreißenden Sound. Denn: Wenn einem beim Erstkontakt - wie unlängst beim "Magic Circle Festival" geschehen - sofort sämtliche Gliedmaßen zu zucken beginnen, während das weise Haupt im Takt mitnickt, dann ist das fürwahr ein gutes Zeichen. Zwar habe ich angesichts der Platte ebenso wie beim Konzert das Gefühl, daß die Band der Abwechslung halber auf Dauer nicht drumherum kommen wird, ab und an mit Gesang zu arbeiten, doch bei »Two Warriors« ist sicherlich für genügend Abwechslung gesorgt: Neben den "normalen" ULYTAU-Nummern gibt es in ›Yapyr-ai‹ einen Folksong sowie tolle bis teilweise gewagte Neuinterpretationen von Bachs ›Toccata und Fuge‹, des ›Türkischen Marsches‹ aus Mozart ›Klaviersonate Nr. 11‹ sowie des ›Winters‹ aus Vivaldis Meisterwerk »Vier Jahreszeiten«, woran man sieht, welch entscheidende Rolle Klassik für ULYTAU spielt.

Ich bin gespannt, wie weit es die Nestoren des Weltmetals schaffen werden. Aber die mögliche Zielgruppe von ULYTAU ist von Metallern über Rock-Pop-Fans bis hin zu Klassik- oder RONDO VENEZIANO-Hörern riesig.

http://www.ulytau.kz/

ulytau@mail.ru

beeindruckend 12


Stefan Glas

 
ULYTAU im Überblick:
ULYTAU – Two Warriors (Rundling-Review von 2009 aus Online Empire 41)
ULYTAU – Online Empire 40-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2009)
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here