UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 2 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → TT QUICK – Â»Sloppy Seconds«-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

”UNDERGROUND EMPIRE 2”-Datasheet

Contents:  TT QUICK-Rundling-Review: »Sloppy Seconds«

Date:  1989/'90 (created), 01.11.2009 (revisited), 15.09.2018 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 2

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several later issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

12

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

TT QUICK – Sloppy Seconds

HALYCON RECORDING CORPORATION (Import)

Tja, so kann's gehen. Erst einen Vertrag mit den big Majorkönigen, und dann mit dem Allerwertesten auf der Straße. TT QUICK hatten bekanntlicherweise einen Vertrag mit MEGAFORCE/ISLAND. Damals veröffentlichten sie »Metal Of Honor«, ihre erste komplette Platte nach der Debut-EP. Dann wurde es immer stiller um die Band bis sie schließlich, weiß der Geier warum, ihren Deal los war - Spekulationen zu diesem Thema wollen wir lieber unter den Tisch fallen lassen.

Über drei Jahre nach »Metal Of Honor« erscheint jetzt der Nachfolger auf dem weltbekannten Label HALYCON RECORDING CORPORATION - womit ich absolut nichts ĂŒber die QualitĂ€ten des Labels sagen will!!! Ein verdammt tiefer Sturz fĂŒr die Band ist es aber trotzdem.

Jedoch kann die Landung nicht so hart gewesen sein, denn »Sloppy Seconds« ist entschieden besser als sein VorgĂ€nger, auf dem mich eigentlich nur der Titelsong ĂŒberzeugen konnte. Musikalisch bleiben TT PRALINE beim gemĂ€chlichen, aber brachialen Power Metal, mit dem kleinen Unterschied, daß sie ihr Songwriting um einiges verbessern konnten. Man kann zwar nicht sagen, daß â€șEye Of The Stormâ€č oder â€șRule The Worldâ€č wie die Hölle abgehen, aber sie besitzen immer noch weitaus mehr Power als manche krampfhafte High Speed-Stakkato-Tirade.

Man hat die Jahre genutzt und auch einige andere EinflĂŒsse strömen lassen. Beweis: â€șDeliver Meâ€č oder â€șSave Some For Meâ€č, die etwas vom guten alten LED ZEPPELIN-Flair vermitteln, ohne jedoch kopiert zu wirken - nein, ich werde den Satz jetzt nicht mit wie "z.B." fortsetzen! Wer manchmal etwas Zeit hat und nicht nur stĂ€ndig mit 100 Sachen rotiert, der sollte sich »Sloppy Seconds« mal antun. Ich glaube allerdings kaum, daß sich allzu viele von TT NEUE REVUE erobern lassen werden - leider!

gut 12


Stefan Glas

 
TT QUICK im Überblick:
TT QUICK – Metal Of Honor (Re-Release)
TT QUICK – Sloppy Seconds (Rundling)
TT QUICK – News vom 28.05.2007
TT QUICK – News vom 06.12.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Dave DiPietro:
CIA – News vom 27.09.2004
andere Projekte des beteiligten Musikers Mark Tornillo:
ACCEPT – Blind Rage (Rundling)
ACCEPT – Blood Of The Nations (Rundling)
ACCEPT – Stalingrad (Rundling)
ACCEPT – ONLINE EMPIRE 46-"Living Underground"-Artikel
ACCEPT – ONLINE EMPIRE 48-"Living Underground"-Artikel
ACCEPT – ONLINE EMPIRE 64-"Living Underground"-Artikel
ACCEPT – News vom 16.05.2009
ACCEPT – News vom 10.05.2011
ACCEPT – News vom 28.12.2014
ACCEPT – News vom 13.04.2015
ACCEPT – News vom 28.11.2018
ACCEPT – News vom 17.04.2019
Playlist: ACCEPT-Album »Blind Rage« in "Jahrescharts 2014" auf Platz 5 von Walter Scheurer
Playlist: ACCEPT-Album »Restless And Live« in der Kategorie "aktuelle Faves" auf Platz 2 von Walter Scheurer
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Mehr dazu in den News.
Button: News