UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → SHIVA (S) – Â»The Curse Of The Gift«-Review last update: 26.02.2021, 07:51:10  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  SHIVA (S)-Do It Yourself-Review: »The Curse Of The Gift«

Date:  11.12.2006 (created), 16.10.2009 (revisited), 21.01.2018 (updated)

Origin:  ONLINE EMPIRE

Status:  unreleased

Reason:  double action

Task:  publish

Comment:

Als Walter zu uns stieß, gab es in den Anfangstagen immer wieder Überschneidungen bei den Reviews, so daß diese unter den Tisch fielen, da die "Y-Files" seinerzeit noch lĂ€ngst nicht so gut "entwickelt" waren wie heute. Doch jetzt sollen diese Texte nach und nach an dieser Stelle veröffentlicht werden, denn mehrere Meinungen zum gleichen Thema können sicherlich nichts schaden.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

SHIVA (S)

The Curse Of The Gift

(12-Song-CD: Preis unbekannt)

Wenn man seine Band nach einer Gottheit benennt, darf der geneigte Fan wohl auch göttliches Liedgut erwarten, oder?

Im Falle der nach dem indischen Gott der Zerstörung benannten schwedischen Formation SHIVA ist die Namenswahl so gesehen durchaus berechtigt, denn aus musikalischer Sicht ist man, meiner bescheidenen Meinung nach, gar nicht weit davon entfernt. WĂ€hrend der im Opener â€șWhen Tomorrow Never Comesâ€č zu hörende tiefergelegte MĂ€nnergesang noch ein wenig irritierend wirkt, darf die Hauptperson von SHIVA, eine Dame namens Anette Johansson, aber schon nach kurzer Zeit das Zepter ĂŒbernehmen und gibt es bis zum Schluß auch nicht mehr aus der Hand. Anette hat zusammen mit Gitarrist, Produzent und Komponist Mats Edström die Band im Jahre 2001 aus der Taufe gehoben und schon die ersten beiden Alben »Shiva« (2002) uns »Desert Dreams« (2004) konnten Fans und Presse gleichermaßen ĂŒberzeugen. Das Sextett hat sich dem traditionellen Sound verschreiben, verbindet sehr gefĂ€llig melodiösen Metal, Prog-Metal und Hard Rock, scheut aber auch nicht davor zurĂŒck atmosphĂ€rische und melancholische Passagen einzubauen wie in »Kill The Past«, das mit zu den Highlights dieser an sich schon sehr beeindruckenden Scheibe zu zĂ€hlen ist. SHIVA haben aber auch vor eher klassischen KlĂ€ngen keinerlei BerĂŒhrungsĂ€ngste, was sich vor allem in einigen Instrumentalpassagen Ă€ußert. Die Songs sind allesamt gefĂ€llig, mitunter auch recht eingĂ€ngig, in erster Linie aber auf den Gesang von Anette geradezu zugeschnitten. Das kommt nicht von ungefĂ€hr, denn diese Dame hat Kraft und Emotionen in ihrer Stimme, wie man es wahrlich nicht alle Tage zu hören bekommt.

Egal, ob Anette geradezu ins Mikro röhrt, dezent theatralisch vortrĂ€gt oder eher haucht, in ihren StimmbĂ€ndern scheint immerzu ein gewisser Anteil von Göttlichkeit zu stecken, denn sie schafft es spielerisch, den Zuhörer derart einzulullen, daß dieser gar nicht anders kann als den Tönen ihrer Band zu lauschen und SHIVA zu huldigen.

http://hem.spray.se/ake.edstrom/

shiva@shivahardrock.com

Gottrock


Walter Scheurer

 
SHIVA (S) im Überblick:
SHIVA (S) – The Curse Of The Gift (Do It Yourself)
SHIVA (S) – The Curse Of The Gift (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers Mats Edström:
ARROW (S) – Diary Of A Soldier (Re-Release)
YANKEE HEAVEN – News vom 11.12.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Mattias Höijer:
ARROW (S) – Diary Of A Soldier (Re-Release)
andere Projekte des beteiligten Musikers Anette Johansson:
YANKEE HEAVEN – News vom 11.12.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Niclas Olsson:
ALYSON AVENUE – Changes (Rundling)
ALYSON AVENUE – Omega (Rundling)
ALYSON AVENUE – News vom 15.10.2005
ALYSON AVENUE – News vom 15.10.2005
ALYSON AVENUE – News vom 23.12.2006
ALYSON AVENUE – News vom 06.12.2008
ALYSON AVENUE – News vom 31.05.2009
ALYSON AVENUE – News vom 17.11.2011
ALYSON AVENUE – News vom 17.11.2011
Michael Bormann – Conspiracy (Rundling)
HAVEN (S, Stockholm) [II] – News vom 20.12.2015
SAPPHIRE (S) – News vom 25.05.2007
SAPPHIRE EYES – News vom 06.12.2008
SECOND HEAT – Second Heat (Rundling)
siehe auch: Niclas Olsson & Anette Olzon veröffentlichen Song fĂŒr verstorbene Freundin
andere Projekte des beteiligten Musikers Mats Ottosson:
ARROW (S) – Diary Of A Soldier (Re-Release)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News