UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → KEENANTS – Â»Let's Start From The Beginning«-Review last update: 23.01.2021, 06:43:53  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  KEENANTS-Rundling-Review: »Let's Start From The Beginning«

Date:  16.08.2006 (created), 07.10.2009 (revisited), 10.09.2012 (updated)

Origin:  ONLINE EMPIRE

Status:  unreleased

Reason:  double action

Task:  publish

Comment:

Als Walter zu uns stieß, gab es in den Anfangstagen immer wieder Überschneidungen bei den Reviews, so daß diese unter den Tisch fielen, da die "Y-Files" seinerzeit noch lĂ€ngst nicht so gut "entwickelt" waren wie heute. Doch jetzt sollen diese Texte nach und nach an dieser Stelle veröffentlicht werden, denn mehrere Meinungen zum gleichen Thema können sicherlich nichts schaden.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

KEENANTS – Let's Start From The Beginning

CASKET/CARGO

Halten wir uns an das von der Band vorgegebene Motto, und beginnen wir beim Anfang, also der GrĂŒndung von KEENANTS. Die Truppe existiert seit 2001, stammt aus Italien und legt mit »Let's Start From The Beginning« ihr Debutalbum vor. Zuvor erschienen bereits zwei EPs, (»Let's Start...« im Jahre 2003 und »Demo 2004 A.D.«) wobei die Songs der ersten EP offenbar auch auf diesem Silberling verewigt wurden. Der Einstieg in das Album mit â€șThis Song Is Not In A Playlistâ€č klingt zwar ebenso programmatisch wie der Titel des Albums, doch ich denke, es wird sich mit Sicherheit die eine oder andere Playlist finden, die KEENANTS enthalten wird. Stilistisch sind die Herren irgendwo zwischen weniger hektischen SYSTEM OF A DOWN und "ungroovigen" SOULFLY einzuordnen und dementsprechend heftig donnert dieser Track dann auch dem Hörer in brachialer Manier entgegen. In weiterer Folge kommen auch noch Anleihen aus dem Hardcore, dem Nu Metal und ein klein wenige schrĂ€ge Sounds zum Vorschein, die von KEENANTS zu einer recht brachialen und vor allem sehr wirkungsvoll klingenden Melange verquickt werden. EigenstĂ€ndigkeit ist zwar nur sehr selten zu finden, denn irgendwie erinnern alle 13 Songs des Albums an bereits bekannte Acts, aber vielleicht haben sich KEENANTS beim Komponieren ihrer Songs das selbsternannte Motto der Scheibe zu Herzen genommen und eben genau unter dem Einfluß jener Bands mit dem Komponieren begonnen, die fĂŒr die Italiener derlei KlĂ€nge zum ersten Mal fabriziert haben.

http://www.keenants.it/

annehmbar 7


Walter Scheurer

 
KEENANTS im Überblick:
KEENANTS – Let's Start From The Beginning (Rundling)
KEENANTS – Let's Start From The Beginning (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News