UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SWALLOW THE SUN – »The Morning Never Came«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  SWALLOW THE SUN-Rundling-Review: »The Morning Never Came«

Date:  29.06.2004 (created), 18.08.2009 (revisited), 09.10.2011 (updated)

Origin:  ONLINE EMPIRE

Status:  unreleased

Reason:  double action

Task:  publish

Comment:

Als Walter zu uns stieß, gab es in den Anfangstagen immer wieder Überschneidungen bei den Reviews, so daß diese unter den Tisch fielen, da die "Y-Files" seinerzeit noch längst nicht so gut "entwickelt" waren wie heute. Doch jetzt sollen diese Texte nach und nach an dieser Stelle veröffentlicht werden, denn mehrere Meinungen zum gleichen Thema können sicherlich nichts schaden.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

SWALLOW THE SUN – The Morning Never Came

FIREBOX/TWILIGHT

Wenn die Sonne verschluckt wird, bedeckt endlose Dunkelheit die Erde. Ebenso "verheißungsvoll" wie dieses Horrorszenario, das im Bandnamen zum Ausdruck gebracht wird, klingt auch die Musik dieser finnischen Formation. SWALLOW THE SUN zelebrieren Doom/Death-Metal in seiner ureigensten Form. Das Sextett aus dem hohen Norden vermag mit seinen in Richtung Grundwasser gestimmten Klampfen und dem mehr als nur gemächlichen Tempo bei Fans von Formationen wie den ganz alten MY DYING BRIDE oder THE GATHERING zu deren Frühphase mit Sicherheit für Jubelstimmung sorgen. Wenn das Tempo ab und zu "verschärft" wird kommt der recht rauhkehlige Gesang von M. Kotamäki noch ein wenig besser zur Geltung. Jene Passagen erinnern mich ein klein wenig an SENTENCED zur »Amok«-Phase. Durch recht geschickt eingestreute Breaks verstehen es SWALLOW THE SUN, den Zuhörer immer wieder aus der drohenden Lethargie zu reißen. »The Morning Never Came« wird in einschlägigen Fankreisen mit Sicherheit seine Anhänger finden, nervenschwächere Zeitgenossen sollten zur Sicherheit eine Vertrauensperson zum "Probegalopp" mitnehmen, da mit "Nebenwirkungen" zu rechnen ist.

http://www.swallowthesun.net/

info@swallowthesun.net

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
SWALLOW THE SUN im Überblick:
SWALLOW THE SUN – 20 Years Of Gloom, Beauty and Despair - Live In Helsinki (Rundling-Review von 2021)
SWALLOW THE SUN – The Morning Never Came (Rundling-Review von 2004)
SWALLOW THE SUN – The Morning Never Came (Rundling-Review von 2004)
SWALLOW THE SUN – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
SWALLOW THE SUN – ONLINE EMPIRE 22-Interview
SWALLOW THE SUN – ONLINE EMPIRE 26-Special
SWALLOW THE SUN – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
SWALLOW THE SUN – ONLINE EMPIRE 36-"Living Underground"-Artikel
SWALLOW THE SUN – ONLINE EMPIRE 42-"Living Underground"-Artikel
SWALLOW THE SUN – ONLINE EMPIRE 44-"Living Underground"-Artikel
SWALLOW THE SUN – ONLINE EMPIRE 52-"Living Underground"-Artikel
SWALLOW THE SUN – News vom 15.05.2009
SWALLOW THE SUN – News vom 18.05.2009
SWALLOW THE SUN – News vom 30.11.2018
andere Projekte des beteiligten Musikers Matti Honkonen:
ATAKHAMA – News vom 21.01.2005
FUNERIS NOCTURNUM – News vom 13.05.2002
FUNERIS NOCTURNUM – News vom 21.01.2005
andere Projekte des beteiligten Musikers Markus "Fastfinger" Jämsen:
CONFUSION FIELD – ONLINE EMPIRE 88-"Known'n'new"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Mikko Kotamäki:
ALGHAZANTH – News vom 20.02.2006
BARREN EARTH – ONLINE EMPIRE 44-"Living Underground"-Artikel
BARREN EARTH – ONLINE EMPIRE 52-"Living Underground"-Artikel
BARREN EARTH – News vom 26.12.2008
BARREN EARTH – News vom 08.07.2013
ENTER MY SILENCE – News vom 19.11.2004
FUNERIS NOCTURNUM – News vom 13.05.2002
FUNERIS NOCTURNUM – News vom 13.05.2002
FUNERIS NOCTURNUM – News vom 21.01.2005
HEDONIHIL – News vom 24.02.2021
andere Projekte des beteiligten Musikers Aleksi "Ruho" Munter:
FUNERIS NOCTURNUM – News vom 13.05.2002
FUNERIS NOCTURNUM – News vom 13.05.2002
FUNERIS NOCTURNUM – News vom 21.01.2005
TROLLHEIM'S GROTT – News vom 07.02.2005
andere Projekte des beteiligten Musikers Pasi "Thunderpedal/Astralsoul/Sapateus Monster" Pasanen:
BONE 5 – News vom 28.11.2011
PLUTONIUM ORANGE – News vom 15.05.2009
SONS OF AEON – News vom 11.01.2011
andere Projekte des beteiligten Musikers Juha Raivio:
HALLATAR – News vom 22.02.2017
PLUTONIUM ORANGE – News vom 15.05.2009
TREES OF ETERNITY – News vom 31.10.2009
TREES OF ETERNITY – News vom 10.11.2016
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier