UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → BATTLEROAR (GR) – Â»Battleroar«-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  BATTLEROAR (GR)-Rundling-Review: »Battleroar«

Date:  11.05.2004 (created), 15.08.2009 (revisited), 28.11.2009 (updated)

Origin:  ONLINE EMPIRE

Status:  unreleased

Reason:  double action

Task:  publish

Comment:

Als Walter zu uns stieß, gab es in den Anfangstagen immer wieder Überschneidungen bei den Reviews, so daß diese unter den Tisch fielen, da die "Y-Files" seinerzeit noch längst nicht so gut "entwickelt" waren wie heute. Doch jetzt sollen diese Texte nach und nach an dieser Stelle veröffentlicht werden, denn mehrere Meinungen zum gleichen Thema können sicherlich nichts schaden.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

BATTLEROAR (GR) – Battleroar

OMICRON MUSIC/POINT MUSIC

Ein Cover, auf dem scharenweise Krieger abgebildet sind, die gerade feindliche Reihen stürmen, wird der Zielgruppe wohl sofort ins Auge springen. Auf der Innenseite des Booklets ist dann auch noch ein gepfählter Kopf zu sehen - in der Tat sehr barbarisch. Allerdings sind die Motive bloß gezeichnet, weshalb der eine oder andere beim Anblick dieser Scheibe wahrscheinlich eher zum Grinsen animiert wird.

Ein wahres Frohlocken wird aber dem US-Metalfanatiker entfleuchen, wenn er sich erst einmal mit der Musik der Griechen BATTLEROAR auseinandergesetzt hat. Vom Bandnamen angefangen, über die Musik an sich und die Texte, bis hin zu einem Gastauftritt von Kenny Powell an der Gitarre, scheinen sich die Hellenen nämlich schwerst von OMEN inspiriert zu fühlen. Klar, Sänger Marco Concereggis kann nicht ganz mit J.D. Kimball (R.I.P.) mithalten, aber zur Musik passend ist seine Darbietung auf jeden Fall. Egal, ob das Tempo forciert wird, wie in ›Victorious Path‹ oder eher episch vorgetragen wird, wie in ›Egyptian Doom‹, BATTLEROAR sind mit ihrer Musik tief in den 80iger Jahren verwurzelt und lassen dem Hörer keine andere Wahl als unermüdlich das weise Haupt zu den Klängen dieses Debutalbums zu schütteln.

http://www.battleroar.com/

band@battleroar.com

super 15


Walter Scheurer

 
BATTLEROAR (GR) im Überblick:
BATTLEROAR (GR) – Age Of Chaos (Rundling)
BATTLEROAR (GR) – Battleroar (Do It Yourself)
BATTLEROAR (GR) – Battleroar (Rundling)
BATTLEROAR (GR) – Battleroar (Rundling)
BATTLEROAR (GR) – To Death And Beyond... (Rundling)
BATTLEROAR (GR) – ONLINE EMPIRE 17-"Living Underground"-Artikel
BATTLEROAR (GR) – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
BATTLEROAR (GR) – ONLINE EMPIRE 26-Interview
BATTLEROAR (GR) – ONLINE EMPIRE 35-"Living Underground"-Artikel
BATTLEROAR (GR) – News vom 11.02.2009
BATTLEROAR (GR) – News vom 10.09.2009
BATTLEROAR (GR) – News vom 08.04.2010
BATTLEROAR (GR) – News vom 28.09.2010
BATTLEROAR (GR) – News vom 02.11.2010
BATTLEROAR (GR) – News vom 30.07.2011
BATTLEROAR (GR) – News vom 15.12.2012
BATTLEROAR (GR) – News vom 23.02.2017
BATTLEROAR (GR) – News vom 21.10.2017
andere Projekte des beteiligten Musikers Marco "Mark Dexter" Concoreggi:
DEXTER WARD – News vom 07.06.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Manolis "Barraza" Karazeris:
DEXTER WARD – News vom 07.06.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Kostas "H.K." Tzortzis:
ARPYIAN HORDE – News vom 28.09.2012
ARPYIAN HORDE – News vom 11.05.2013
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Einen Link zu UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE schalten? Kein Problem! Infos:
Button: hier