UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 39 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → VASTATOR (RCH) – Â»Hell Only Knows«-Review last update: 04.07.2020, 00:03:53  

last Index next

VASTATOR (RCH) – Hell Only Knows

INFERNÖ RECORDS (Import)

Eine Band mit Kultpotential: Das neugegrĂŒndete französische Indie INFERNÖ RECORDS hat sich der chilenischen Kapelle VASTATOR angenommen, die bereits seit etwa 1985 existieren. Auf ihrer neuen Platte »Hell Only Knows«, die 2007 schon als Eigenproduktion erschienen war, starten sie mit echtem Chaosthrash und locken uns umgehend auf die falsche FĂ€hrte. Erst ab dem exzellenten â€șInner Furyâ€č, der wie ein etwas extremerer HELSTAR-Song daherkommt, pendeln die Chilenen dann endlich auf ihre eigentliche Spur ein: VASTATOR fĂŒhlen sich prinzipiell dem hĂ€rteren und extremeren US-Metal zugetan, den sie allerdings auf »Hell Only Knows« bei vielen Songs allerdings ein wenig zu desorganisiert darbieten, so daß ich das Anfangsstatement ein wenig relativieren muß: Potential? Zweifelsohne! Kult? Daran muß noch ein wenig gearbeitet werden.

http://www.vastator.cl/

vastator@terra.cl

ErhÀltlich ist die Scheibe bei:

http://www.inferno-records.net/

hell@inferno-records.net

gut 11


Stefan Glas

 
VASTATOR (RCH) im Überblick:
VASTATOR (RCH) – Hell Only Knows (Rundling)
VASTATOR (RCH) – Machine Hell (Rundling)
VASTATOR (RCH) – News vom 08.01.2019
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Unsere aktuellen Fake News...
Button: hier