UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files ┬╗UE┬ź → Review-├ťberblick → Do It Yourself-Review-├ťberblick → SEREGON – ┬╗A Future Expired┬ź-Review last update: 04.12.2020, 15:33:10  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  SEREGON-Do It Yourself-Review: ┬╗A Future Expired┬ź

Date:  27.02.2009 (created), 03.04.2009 (revisited), 01.10.2011 (updated)

Origin:  ONLINE EMPIRE

Status:  unreleased

Reason:  double action

Task:  publish

Comment:

Meinereiner hatte diese Demo-CD im Doppelpack mit dem Vorg├Ąnger ┬╗Kingdom Of The Blind┬ź schon f├╝rs HEAVY besprochen, und selbiges Review war auch schon seit einigen Monaten bei UNDERGROUND EMPIRE online gegangen, so da├č f├╝r Walters Nachz├╝gler nur noch die "Y-Files" aufnahmebereit waren - allerdings mittels Coverabbildung aufgefettet.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next
SEREGON-CD-Cover

SEREGON

A Future Expired

(2-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Auch wenn es schwierig auch sein mag, ├╝ber die Qualit├Ąt einer Band anhand von nur zwei Songs zu beurteilen, mitunter reicht dennoch bereits eine kurze Vorstellung vollkommen aus. Ein verdammt gutes Beispiel daf├╝r sind f├╝r mich die Briten SEREGON, die auf ihrer aktuellen EP - trotz nicht gerade ├╝ppiger Spielzeit - eindrucksvoll demonstrieren, da├č wir es mit einer ├╝beraus talentierten Band zu tun haben. ┬╗A Future Expired┬ź wei├č jedoch nicht nur den Thrasher zu beeindrucken, die EP macht zugleich auch mehr als nur hungrig auf das kommende, von der Truppe noch f├╝r dieses Jahr in Aussicht gestellte Werk. Das Quartett aus Bristol, das bereits f├╝r sein Debut ┬╗Kingdom Of The Blind┬ź im Jahr 2007 - zumindest auf der Insel - mit Lob ├╝bersch├╝ttet wurde, liefert uns eine knappe Viertelstunde H├Ârgenu├č inklusive heftiger Schwei├čausbr├╝che, die von ihrem fulminanten Thrash Metal, der sowohl sehr harsche Passagen, als auch m├Ąchtige Melodien intus hat, verursacht werden. Durch die rauhe und aggressive, aber immerzu nat├╝rlich klingende Stimme von James Moore kommen die Burschen zwar mitunter in die N├Ąhe von heftigem Death Metal, doch der erfrischende, brachiale Thrash in m├Ąchtiger Bauweise dominiert eindeutig das Geschehen. An Ideen mangelt es dem Quartett ebensowenig wie an Durchschlagskraft, so da├č vor allem das knapp neunmin├╝tige ÔÇ║ReplicatorsÔÇ╣ zu einem sehr fetten und brutalen, aber auch variantenreichen und zwingenden Hammer vor dem Herren gediehen ist. Das an den Beginn dieser EP gestellte Riff-Monster ÔÇ║Band Of BrothersÔÇ╣, in dem sowohl der Einflu├č der alten Garde aus der Bay Area (TESTAMENT, VIO-LENCE) ebenso zu vernehmen ist, wie man auch alte Helden der einstigen britischen Thrash-Oberliga (XENTRIX) heraush├Âren kann, entpuppt sich als keineswegs schw├Ącher und l├Ą├čt mich nicht minder in einen Thrash-Rausch verfallen.

Als Fazit l├Ą├čt sich festhalten, da├č sich die Burschen an ihren Instrumenten bereits ├╝beraus versiert zeigen und es auch verstehen, gute Songs zu schreiben. Zus├Ątzlich mu├č auch noch erw├Ąhnt werden, da├č es sich bei SEREGON um sehr umtriebige Typen zu handeln scheint, die sich regelrecht den Arsch abspielen, um durchstarten zu k├Ânnen. Alles bestens, also? Nicht ganz, bl├Âd ist f├╝r SEREGON im Moment lediglich noch, da├č ich kein f├╝r kein Label arbeite, aber ein Deal ist f├╝r diese Briten wohl ohnehin nur noch eine Frage der Zeit.

http://www.seregon.co.uk/

management@seregon.co.uk

kommt Zeit, kommt Deal


Walter Scheurer

 
SEREGON im ├ťberblick:
SEREGON – A Future Expired (Do It Yourself)
SEREGON – A Future Expired (Do It Yourself)
SEREGON – Kingdom Of The Blind (Do It Yourself)
┬ę 1989-2020 Underground Empire



last Index next

Einen Link zu UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE schalten? Kein Problem! Infos:
Button: hier