UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 38 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → CHICKS WITH GUNS – Â»On Your Mind«-Review last update: 15.01.2018, 19:50:20  

last Index next

CHICKS WITH GUNS – On Your Mind

REDPULSE RECORDS (Import)

Schick herausgeputzt und generell offenbar sehr stark auch auf ihre Optik achtend, wirkt das noch recht junge Quartett CHICKS WITH GUNS aus dem schwedischen VĂ€xjö. Allerdings haben wir es keineswegs mit ausschließlich "modern" durchgestylten Jungspunden zu tun, sondern vielmehr mit vier jungen MĂ€nnern, die sich hinsichtlich des optischen Aspekts an den 80er Jahren ebenso orientieren, wie auch am "Zeitgeist". Soll heißen, das erste, was mir zu CHICKS WITH GUNS einfĂ€llt, ist der Begriff "Emo-Poser". Mein Eindruck bestĂ€tigt sich durch die Musik aber keineswegs, denn die KlĂ€nge, die uns das seit dem Jahr 2006 existierende Quartett zu offerieren hat, lĂ€ĂŸt keineswegs an zeitgemĂ€ĂŸe und "hippe" Töne denken, sondern scheint vielmehr in der BlĂŒtezeit des sogenannten "Poser Rocks" fundamentiert zu sein. Locker-lĂ€ssig intonierter, durch die Bank gefĂ€lliger und sehr eingĂ€ngiger Sleaze Rock ist es nĂ€mlich, den das Quartett offeriert und das mit jeder Menge Spielfreude. Zudem macht die Truppe auch kein Hehl aus etwaigen Inspirationsquellen und lĂ€ĂŸt diese immer wieder deutlich heraushören: Im Opener â€șLove At First Sightâ€č muß ich beispielsweise immerzu an ihre nicht unĂ€hnlich, allerdings doch ein wenig heftiger agierenden LandsmĂ€nner von CRASH DIET denken, wĂ€hrend das folgende â€șBullshit Boulevardâ€č gitarrentechnisch eine amtliche Dosis Dreck anzubieten hat, wodurch sich ein Vergleich zu HARDCORE SUPERSTAR geradezu aufdrĂ€ngt. Durchaus gelungen, weil mit reichlich Hooks ausgestattet, kommt auch der Titelsong aus den Boxen und lĂ€ĂŸt den Einfluß von Großmeister Michael Monroe erkennen, auch wenn der Gesang von Karl-Wilhelm Arvidsson bei weitem noch nicht so ausdrucksstark klingt, sondern in den hier zu vernehmenden, eher ruhigen Passagen sogar noch ein wenig schĂŒchtern wirkt. Vielleicht war es einfach nur ein wenig zu frĂŒh, mit derlei Anleihen aufzufahren.

An kompositorischem Talent dagegen mangelt es CHICKS WITH GUNS keineswegs, bloß an der Umsetzung muß noch geĂŒbt werden. In Summe brauchen sich die Jungs aber dennoch keine grauen Haare wachsen zu lassen, schließlich weiß die Formation in den rockigen, partytauglichen Nummern bereits durchaus zu beeindrucken, wie vor allem mit dem abschließenden â€șLove Is A Gameâ€č imposant unter Beweis gestellt werden konnte.

Auch wenn »On Your Mind« noch nicht den ganz großen Durchbruch bringen wird, muß man den Jungs zumindest bescheinigen, auf dem richtigen Weg dorthin unterwegs zu sein, denn mit ihren Kompositionen werden Sie nicht nur die Zielgruppe fraglos auf sich aufmerksam machen können, sondern wohl auch auf bei unzĂ€hligen Parties fĂŒr gute Stimmung sorgen können, sofern auf dieses Album zurĂŒckgegriffen wird.

http://myspace.com/chickswithgunsonline

chickswithguns@hotmail.com

ordentlich 8


Walter Scheurer

 
CHICKS WITH GUNS im Überblick:
CHICKS WITH GUNS – On Your Mind (Rundling)
© 1989-2018 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zwanzig Jahren!
Button: hier