UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 7 → Review-√úberblick → Do It Yourself-Review-√úberblick → TEARS OF MELANCHOLY – ¬ĽWhere Tears Never Dry¬ę-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next
TEARS OF MELANCHOLY-CD-Cover

TEARS OF MELANCHOLY

Where Tears Never Dry

(4-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Bei TEARS OF MELANCHOLY sind die W√ľrfel sehr schnell gefallen - und zwar direkt nach dem viel zu langatmigen Intro. Danach kann man binnen weniger Sekunden eindeutig erkennen, da√ü diese CD schon wegen des katastrophalen Mix zum Scheitern verurteilt ist. Den m√§nnlichen Gesang kann man selbst mit einem H√∂rrohr nicht identifizieren, wobei Keyboarderin und S√§ngerin Emmely Olander aufgrund ihrer hellen Stimme immerhin ein wenig aus dem Soundsumpf herausragt. Ihr Keyboards sind jedoch nahezu bis zur Unkenntlichkeit "vermixt" worden. Die Band behauptet in beiliegendem Brief zwar, da√ü die Aufnahmen zu der Demo-CD im renomierten SUNLIGHT-Studio vonstatten gegangen sein sollen, aber das kann ich mir nahezu nicht vorstellen! Sehr schade, denn TEARS OF MELANCHOLY pr√§sentieren auf ihrer CD ¬ĽWhere Tears Never Dry¬ę im Bereich der Gitarren und des dort anzutreffenen straighten Riffings einige gute Ideen, so da√ü man es sich durchaus vorstellen kann, da√ü der doomige Gothic des F√ľnfers seine angenehmen Momente entwickeln kann, sofern er die theoretische M√∂glichkeit dazu h√§tte. Doch bevor man diese Band irgend jemand empfehlen kann mu√ü erst mal eine vern√ľnftige Produktion her. Also: Liebe Melancholische Tr√§nen, verge√üt uns beim n√§chsten Mal nicht!

TEARS OF MELANCHOLY
c/o Michael Andersson
Skolgatan 5 a
S - 23170 Anderslöv
Schweden

vermixt und zugetackert


Stefan Glas

 
TEARS OF MELANCHOLY im √úberblick:
TEARS OF MELANCHOLY – Where Tears Never Dry (Do It Yourself)
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

Eine der von Euch meistgelesenen Newsmeldungen in UNDERGROUND EMPIRE the UNDERGROUND EMPIRE (Platz 4):
Button: hier