UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 36 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DOGS 'N' BONES – Â»Lost Gone Wild«-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

last Index next

DOGS 'N' BONES – Lost Gone Wild

MY GRAVEYARD PRODUCTIONS (Import)

FĂ€llt Euch spontan eine richtig gute italienische Rock'n'Roll-Truppe ein? Nun ja, DOGS 'N' BONES werden es mit ihrer zweiten Scheibe »Lost Gone Wild« jedenfalls nicht schaffen, in diese Riege vorzustoßen. Dazu fehlt ihnen trotz einiger cooler Parts der entscheidende Drive und die nötige Portion Rotzigkeit. Da sonst aber die Basics rundum erfĂŒllt werden, darf man auf die nĂ€chste Platte warten, auf der die Band hoffentlich ihren inneren Schweinehund gefunden hat, der dann seine verscharrten Knochen ausgraben und herzhaft abnagen darf.

http://www.dogsandbones.com/

info@dogsandbones.com

annehmbar 7


Stefan Glas

 
DOGS 'N' BONES im Überblick:
DOGS 'N' BONES – Dirty Fuckin' Loud (Rundling)
DOGS 'N' BONES – Lost Gone Wild (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Manuel "Hellcat" Gatti:
PENTHAGON – News vom 09.12.2012
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Mehr dazu in den News.
Button: News