UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 38 → Review-√úberblick → Rundling-Review-√úberblick → FELINE MELINDA – ¬ĽMorning Dew¬ę-Review last update: 22.01.2018, 20:10:04  

last Index next

FELINE MELINDA – Morning Dew

MY GRAVEYARD PRODUCTIONS (Import)

Ein Al Bundy-m√§√üiges "Titten!" wird wohl die erste Reaktion der meisten Betrachter des FELINE MELINDA-Covers sein, denn die Italiener lassen uns auf ihrem Cover in die spitzenbewehrten Schluchten eines Dekolletes hinabsteigen, √ľber dem ein Anh√§nger mit dem Bandlogo baumelt. Ganz gleich wie appetitlich diese Verpackung auch aussehen mag, so wirft sie doch den Verdacht auf, da√ü dieses Italo-Trio sich eventuell fehlendes musikalisches Potential hinter wohlgeformten Br√ľsten verstecken mu√ü. Doch nachdem das Intro verklungen ist, kann man eine solche Bef√ľrchtung sehr schnell ad acta legen, denn die Truppe wartet mit gutem Songmaterial auf, das man als langsam gespielten Euro-Speed titulieren k√∂nnte - auch wenn diese Beschreibung ein Paradoxon in sich ist... Zwar ist sicherlich auch eine Portion Kitsch und Schmalz in den melodisch-hymnenhaften Songs verpackt, doch die Band ist dabei so geschickt vorgegangen, da√ü diese Elemente nie zu plump an die Oberfl√§che treten. Daher werden beinharte Traditionsmetaller zwar immer noch die Nase r√ľmpfen. Wer jedoch auf generell auf melodischen Metal unweit von Bands wie EDGUY steht, sollte der Band mal eine Chance geben.

http://www.felinemelinda.com/

beeindruckend 13


Stefan Glas

 
FELINE MELINDA im √úberblick:
FELINE MELINDA – Dance Of Rain And Fire (Rundling)
FELINE MELINDA – Morning Dew (Rundling)
FELINE MELINDA – The Felines Await You (Re-Release)
FELINE MELINDA – News vom 10.07.2009
FELINE MELINDA – News vom 15.04.2013
© 1989-2018 Underground Empire


last Index next

Unser Coverk√ľnstler von Ausgabe 48 war Alexandra V. Bach. Die zugeh√∂rige Homepage findet Ihr
Button: hier