UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 38 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DEVIAN – Â»God To The Illfated«-Review last update: 15.06.2018, 17:53:22  

last Index next

DEVIAN – God To The Illfated

CENTURY MEDIA RECORDS/EMI ELECTROLA

DEVIAN, ein zunĂ€chst eher den Eindruck einer weiteren, von zahlreichen Nebenbaustellen erweckende Projekt, an dem unter anderem die MARDUK-Mucker Legion (Gesang) und Emil Dragutinovic (Schlagzeug) involviert sind, scheint auf den PrioritĂ€tslisten aller beteiligten Musiker ganz weit nach oben gerutscht zu sein. Anders ist es fĂŒr mich nicht zu erklĂ€ren, daß nur knapp ein Jahr nach dem Debut »Ninewinged Serpent« bereits ein Nachfolger an den Start gebracht werden konnte. Ganz nach dem Motto "Never Change A Winning Team" haben sich DEVIAN einmal mehr in die FĂ€nge von Rikard Kottelin und Peter in de Betou begeben, um ihr aktuelles Werk produzieren zu lassen, einzig fĂŒr den Endmix mußte man sich Ersatz besorgen, da Fredrik Nordström nicht zur VerfĂŒgung stand. Statt seinen Fingerchen waren jene von Peter TĂ€gtgren im Spiel, eine Ikone an den Reglern ersetzte quasi die andere, auf das Ergebnis hatte diese "Umbesetzung" jedoch keinerlei Auswirkung.

Stilistisch hat sich seit dem Debut ebensowenig verĂ€ndert, der brutale Mix aus Death, Black und Thrash Metal kommt immer noch verdammt brachial aus den Boxen. Die Tracks wirken jedoch frischer, weil vielschichtiger und sind zudem nachhaltiger in ihrer Wirkung. Trotz der vermeintlich kurzen Zeit, die den Musikern zur VerfĂŒgung stand, scheinen sie beim Songwriting all' ihre Erfahrung eingesetzt zu haben, um dermaßen ausgeklĂŒgelte Nummern aus dem Ärmel zu schĂŒtteln. Weiters sind auf »God To The Illfated« bislang von dieser Formation noch nicht zu vernehmende Elemente zu erkennen, die das Bild abrunden. Klar regiert der bösartige, mitunter pechschwarze Death/Thrash Metal noch immer das Geschehen, doch die Schweden wissen nunmehr auch mit einer satten Portion Melodien aufzuwarten, die man nicht wirklich erwarten durfte. In â€șSaintbleederâ€č, das ungewöhnlich melodisch aus den Boxen geknallt kommt, ist obendrein noch auffĂ€llig, daß Legion nicht ausschließlich in seiner ureigenen Art und Weise singt, sondern sogar phasenweise auf Klargesang (!) setzt und sich dabei durchaus passabel aus der AffĂ€re zu ziehen vermag. Aber auch die "Moderne" lĂ€ĂŸt sich nicht verleugnen, so kommt das Riffing mitunter in die NĂ€he von brachialen Neuzeit-Truppen, ohne dabei aber den typisch schwedischen Death Metal und den derben Thrash Metal der die Basis von DEVIAN darstellt, außen vor zu lassen. Der latente Hang zu zeitgemĂ€ĂŸen Riffs paßt vor allem hinsichtlich der brutalen AusfĂŒhrung gut ins Gesamtbild und lĂ€ĂŸt eine weitere Facette dieser Band erkennen.

Gegen Ende hin beweisen DEVIAN dann auch noch FingerspitzengefĂŒhl fĂŒr akustische Passagen (â€șAwaiting Doomâ€č), die jedoch in einen Reißer der Extraklasse eingebettet wurden und lassen zum Abschied mit dem epischen Monumentaltrack â€șWhen The Vultures Have Leftâ€č ein Glanzlicht vom Stapel. Dermaßen vielschichtig hĂ€tte ich DEVIAN keineswegs erwartet, allerdings muß sehr wohl hinzugefĂŒgt werden, daß die Jungs in erster Linie immer noch brachialen Metal zum besten geben und das auf imposante Weise.

http://www.devian.se/

info@devian.se

gut 11


Walter Scheurer

 
DEVIAN im Überblick:
DEVIAN – God To The Illfated (Rundling)
DEVIAN – ONLINE EMPIRE 39-Interview
DEVIAN – News vom 19.07.2007
DEVIAN – News vom 04.10.2007
DEVIAN – News vom 27.11.2008
DEVIAN – News vom 29.04.2010
DEVIAN – News vom 22.06.2011
unter dem ehemaligen Bandnamen REBELANGELS:
REBELANGELS – News vom 29.05.2005
REBELANGELS – News vom 10.03.2006
REBELANGELS – News vom 29.07.2006
unter dem ehemaligen Bandnamen ELIZIUM (S):
ELIZIUM (S) – News vom 29.07.2006
ELIZIUM (S) – News vom 19.07.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Emil Dragutinovic:
MARDUK (S) – News vom 12.03.2002
MARDUK (S) – News vom 20.11.2003
MARDUK (S) – News vom 17.05.2004
NOMINON – Remnants Of A Diabolical History (Rundling)
NOMINON – News vom 28.11.2001
THE LEGION (S) – News vom 21.12.2005
THE LEGION (S) – News vom 21.03.2008
THE LEGION (S) – News vom 10.10.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Erik "Legion" Hagsted:
MARDUK (S) – News vom 12.03.2002
MARDUK (S) – News vom 12.03.2002
MARDUK (S) – News vom 20.11.2003
OPHTHALAMIA – News vom 05.12.2006
WITCHERY (S) – News vom 16.04.2010
WITCHERY (S) – News vom 16.07.2011
andere Projekte des beteiligten Musikers Roberth "Robban" Karlsson:
AKTIV DÖDSHJÄLP – News vom 28.12.2009
DARKIFIED – News vom 14.04.2007
FACEBREAKER – Bloodred Hell (Rundling)
FACEBREAKER – Dead, Rotten And Hungry (Rundling)
FACEBREAKER – News vom 08.04.2014
FACEBREAKER – News vom 08.04.2014
INCAPACITY – News vom 18.11.2002
PAN-THY-MONIUM – News vom 08.07.2006
SCAR SYMMETRY – Dark Matter Dimensions (Rundling)
SCAR SYMMETRY – The Unseen Empire (Rundling)
SCAR SYMMETRY – News vom 07.10.2008
SCAR SYMMETRY – News vom 06.08.2013
SCAR SYMMETRY – News vom 06.08.2013
SCAR SYMMETRY – News vom 28.10.2015
SCAR SYMMETRY – News vom 28.10.2015
SOLAR DAWN – News vom 15.02.2005
andere Projekte des beteiligten Musikers Jonas "Joinus" Mattsson:
GRIFTEGÅRD – News vom 19.05.2015
GRIFTEGÅRD – News vom 20.11.2015
INCINERATOR (S) – Thrash Attack (Rundling)
INCINERATOR (S) – News vom 12.01.2003
INCINERATOR (S) – News vom 12.01.2003
NOMINON – Remnants Of A Diabolical History (Rundling)
NOMINON – News vom 28.11.2001
NOMINON – News vom 28.11.2001
NOMINON – News vom 18.06.2004
NOMINON – News vom 18.06.2004
RISE AND SHINE – News vom 22.06.2004
SARGATANAS REIGN – News vom 16.04.2004
YEAR OF THE GOAT – News vom 21.07.2016
YEAR OF THE GOAT – News vom 26.05.2017
andere Projekte des beteiligten Musikers Tomas "Zornheym" Nilsson:
AKTIV DÖDSHJÄLP – News vom 28.12.2009
AKTIV DÖDSHJÄLP – News vom 28.12.2009
DARK FUNERAL (S) – News vom 27.07.2011
DARK FUNERAL (S) – News vom 08.03.2013
DARK FUNERAL (S) – News vom 08.03.2013
© 1989-2018 Underground Empire


last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, DatenschutzerklĂ€rung
Button: hier