UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → CUTTY SARK – »Die Tonight«-Review last update: 04.05.2021, 22:23:21  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  CUTTY SARK-Re-Release-Review: »Die Tonight« & »Heroes«

Date:  1997 (estimated, created), 28.11.2008 (revisited), 28.11.2008 (updated)

Origin:  post-UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  unreleased

Reason:  medium missing

Task:  publish

Comment:

1998 versuchten CUTTY SARK mit neuem Basser Torsten Pitz einer neuen Platte eine »Regeneration«, doch die Combo löste sich kurze Zeit später wieder auf. Allerdings leben CUTTY SARK-Sänger Conny Schmitt und Torsten Pitz seit 2001 ihre Hard Rock-Phantasien mit G(E)NOM aus.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

CUTTY SARK – Die Tonight

CUTTY SARK – Heroes

HIGH VAULTAGE

Die Albentitel »Die Tonight« und »Heroes« plus die hübschen Warrior-Cover deuteten doch eher auf MANOWAR und Konsorten hin; nichtsdestotrotz waren bei CUTTY SARK keine Sword & Sorcery-Machenschaften angesagt, sondern gutmütiger Hard Rock mit deutlichem Seventies-Touch. Heute, fast 15 Jahre nach dem Erstrelease, wirkt alles reichlich altbacken, hat aber seinen Charme keineswegs verloren. Dennoch werden neuzeitliche Metaller dankend ablehnen, während sich Traditionsmetaller über diese amtlichen Wiederveröffentlichungen mit umfangreichen Booklets und Bonustracks freuen dürfen.


Stefan Glas

 
CUTTY SARK (Besetzung auf beiden Releases) im Überblick:
CUTTY SARK – Die Tonight (Re-Release)
CUTTY SARK – Heroes (Re-Release)
andere Projekte des beteiligten Musikers Conny Schmitt:
G(E)NOM – Life Is Great (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here