UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 38 → Review-├ťberblick → Do It Yourself-Review-├ťberblick → KOH – ┬╗The Censor EP┬ź-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next
KOH-CD-Cover

KOH

The Censor EP

(4-Song-Digi-Cardboard: Preis unbekannt)

2003 aus der Taufe gehoben, legen die Kroaten KOH nun ihre erste EP vor, die allerdings nicht mehr rundum "G├╝ltigkeit" besitzt: W├Ąhrend der Aufnahmen haben sich KOH n├Ąmlich von ihrem S├Ąnger Peda Cetinjanin getrennt, f├╝r den mittlerweile Karlo Mrksa das Mikro ├╝bernommen hat. Auf ┬╗The Censor EP┬ź spielt die Truppe Alternative Rock bis Metal, der ├╝ber einige Electroelemente verf├╝gt. Doch leider will trotz etlicher guter Momente der Funke nicht endg├╝ltig ├╝berspringen, da die ganze Angelegenheit zu klinisch wirkt. Freunde moderner Kl├Ąngen k├Ânnen ja trotzdem ein Ohr riskieren - diese Message will ja ganz offensichtlich schon das Cover der CD r├╝berbringen... - denn ihre Einsch├Ątzung k├Ânnte durchaus ganz anders ausfallen. Zu diesem Zweck m├╝ssen sie allerdings MySpace bem├╝hen:

http://www.myspace.com/kohmusic

da die Webseite der Band gerade ├╝berarbeitet wird:

http://www.kohband.com/

info@kohband.com

censorship sucks!


Stefan Glas

 
KOH im ├ťberblick:
KOH – The Censor EP (Do It Yourself)
┬ę 1989-2020 Underground Empire



last Index next

Impressum, Haftungsausschlu├č, Datenschutzerkl├Ąrung
Button: hier