UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 37 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → SARPEDON – Â»Demo 2008«-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

last Index next

SARPEDON

Demo 2008

(3-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Ein sehr interessantes und auch mannigfaltiges musikalisches Spektrum hat das offenbar noch recht junge norwegische Quartett SARPEDON anzubieten. Auf ihrem neuen Demo, dem zweiten in der erst dreijĂ€hrigen Geschichte der Formation, hat die Truppe sehr gutstrukturierten Heavy Metal im Grenzbereich zwischen progressivem Stoff der Variante SYMPHONY X und der eher dunklen, kraftvollen Version von ICED EARTH auf Lager. Zudem scheint SĂ€nger Stan Sylvander neben Matt Barlow auch einen gewissen Eddie "Messiah" Marcolin zu seinen Idolen zu zĂ€hlen, auch wenn er dessen Ausdruckskraft und Charisma natĂŒrlich noch nicht erreichen kann. Die Tracks sind durch immensen Abwechslungsreichtum und hĂ€ufig wechselnde Gangarten gekennzeichnet, wodurch es einige DurchlĂ€ufe benötigt, ehe man sich an der Musik dieser Burschen auch richtig erwĂ€rmen kann. Dem gegenĂŒber steht jedoch die Tatsache, daß SARPEDON, wenn man in die drei Tracks "eingetaucht" ist, sehr wohl zu imponieren wissen. Neben den bereits erwĂ€hnten Referenzen haben diese Jungs aber offensichtlich noch unzĂ€hlige weitere EinflĂŒsse im Talon, die jedoch nicht unbedingt an der OberflĂ€che, sprich auf den ersten "Horch" zu finden sind. Der Geschmack dieser Jungs scheint jedenfalls von DREAM THEATER bis hin zum brachialen, melodischen Thrash Metal zu reichen, und aus diesen unterschiedlichen Zutaten konnten SARPEDON ein in Summe sehr schmackhaftes MenĂŒ zaubern.

Auch wenn die Tracks auf den ersten Höreindruck hin nicht unbedingt homogen erscheinen, eröffnet sich dem Interessenten nach und nach eine sehr spannende Klangwelt, in die ihn die Norweger reglerecht entfĂŒhren. Beim nĂ€chsten Mal dĂŒrfen es aber durchaus einige Songs mehr sein, denn eine Viertelstunde ist leider mitunter schneller vorbei, als man annimmt.

http://www.sarpedonmetal.com/

torgeir@sarpedonmetal.com

schmackhaft trotz vermeintlich unpassender Zutaten


Walter Scheurer

 
SARPEDON im Überblick:
SARPEDON – Demo 2008 (Do It Yourself)
SARPEDON – Demo 2008 (Do It Yourself)
SARPEDON – News vom 31.10.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Carl M. "Telal" EngstrĂžm:
ATTENTAT – News vom 21.09.2013
CARPTICON – News vom 05.04.2007
INFERNAL (S, Stockholm) – News vom 17.10.2009
THORNBOUND – News vom 06.02.2007
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Mithilfe bei der Altpapierverwertung? Die letzten gedruckten UNDERGROUND EMPIRE-Exemplare! Infos:
Button: hier