UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 37 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → EARTH CRISIS – »Breed The Killers«-Review last update: 24.07.2021, 09:41:30  

last Index next

EARTH CRISIS – Breed The Killers

I SCREAM RECORDS/SPV

Die aus Syracuse (NY) stammenden EARTH CRISIS galten Zeit ihrer Existenz als eine der Vorzeigebands der sogenannten "Straight Edge"-Szene und hatten zudem auch immer wieder eine sehr imposante, auch für den Metaller verträgliche Variante von Hardcore in petto. Ohne Rücksicht auf Verluste und von Grund auf kompromißlos, holzten diese Amis durch die Botanik. Ehe sich die treuen Fans im Jahr 2001 mit der Auflösung konfrontiert sahen, schafften es die Jungs, genreprägende Alben zu veröffentlichen, die noch heute als Inspirationsquelle von Größen wie SLIPKNOT oder SYSTEM OF A DOWN erwähnt werden. Ihr wohl bekanntestes Album »Breed The Killers«, das im Original 1998 in die Läden gestellt wurde, erscheint dieser Tage abermals, kommt jedoch um zwei Bonustracks erweitert in die Regale.

Geschäftstechnisch steckt da wohl reichlich Kalkül dahinter, schließlich haben sich EARTH CRISIS bereits vor geraumer Zeit erneut zusammengetan und nach ersten erfolgreichen Festival-Auftritten soll im nächsten Jahr ein weiteres Studioalbum erscheinen. Man darf also jetzt schon gespannt sein, was uns EARTH CRISIS 2009 anzubieten haben werden. Bis dahin darf sich der eingeschworene Fan (und natürlich auch jeder Zeitgenosse, dem die Band bisher noch nichts sagen sollte) an diesem Hardcore-Meilenstein erfreuen. Brachial und geradeaus ballern die Amis über die gesamte Spielzeit über, jedoch ohne dabei in belanglosem Geprügel zu enden. Ihre eigentliche Intention, nämliche die "Straight Edge"-Attitüde in die Welt hinauszuposaunen, ist diesem Album zu jeder Sekunde anzumerken, zudem vermeine ich rein musikalisch aber sehr wohl auch reichlich Metal-Anteile, vor allem in den Riffs, vernehmen zu können. Die beiden bisher unveröffentlichten "Bonüsse" ›No Allegiance‹ und ›Standing Corpses‹ passen vorzüglich zum ursprünglichen Material und runden diesen Silberling perfekt ab, der die Wartezeit für die "Jünger" bis zum Veröffentlichungszeitpunktes des kommenden Werkes fraglos erträglicher gestalten wird, wie sich »Breed The Killers« aber auch als perfekte, ähem, "Einstiegsdroge" in das Treiben von EARTH CRISIS eignet.

http://www.earthcrisis.us/


Walter Scheurer

 
EARTH CRISIS im Überblick:
EARTH CRISIS – Breed The Killers (Re-Release)
EARTH CRISIS – News vom 02.06.2001
andere Projekte des beteiligten Musikers Karl Buechner:
FREYA – News vom 07.11.2005
NEMESIS (US, NY, Syracuse) – News vom 16.02.2002
NEMESIS (US, NY, Syracuse) – News vom 07.11.2005
VEHEMENT SERENADE – News vom 30.08.2012
siehe auch: Karl Buechner als Interviewpartner in der Dokumentation "Edge"
andere Projekte des beteiligten Musikers Scott Crouse:
ISOLATED – News vom 10.10.2004
SLAVE ONE – News vom 03.03.2002
andere Projekte des beteiligten Musikers Erick Edwards:
FREYA – News vom 07.11.2005
NEMESIS (US, NY, Syracuse) – News vom 16.02.2002
NEMESIS (US, NY, Syracuse) – News vom 07.11.2005
andere Projekte des beteiligten Musikers Ian "Bulldog" Edwards:
FREYA – News vom 07.11.2005
NEMESIS (US, NY, Syracuse) – News vom 16.02.2002
NEMESIS (US, NY, Syracuse) – News vom 07.11.2005
RAG MEN – News vom 28.07.2002
andere Projekte des beteiligten Musikers Dennis Merrick:
FREYA – News vom 07.11.2005
SLAVE ONE – News vom 03.03.2002
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier