UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 37 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → NEONDAZE – Â»Neondaze«-Review last update: 01.08.2021, 21:02:04  

last Index next

NEONDAZE – Neondaze

ARTIST SERVICE/MUSICBUYMAIL

Locker-flockig intonierter Hard Rock steht bei den Schweden NEONDAZE auf dem Programm. Als EinflĂŒsse auf das Quartett, das vom ehemaligen REPTILIAN- und POLE POSITION-Axtschwinger Lars Boquist angefĂŒhrt wird, lassen sich neben den "UrvĂ€tern" des Hair Metal aus dem fernen Los Angeles, vereinzelt auch zeitgemĂ€ĂŸere KlĂ€nge im Stile ihrer LandsmĂ€nner HARDCORE SUPERSTAR entdecken, die von den Schweden zu einer sehr schmackhaften Mixtur verarbeitet wurden. Diese Melange aus alter und neuer Hard Rock-Schule wird von Lars zusammen mit SĂ€nger Marcus Lundgren, Bassist Jesper Malm und Schlagzeuger Hampus Lundin (ex-MISS BEHAVIOUR) in mĂ€chtig eingĂ€ngiger Form prĂ€sentiert.

SĂ€nger Marcus wurde von Lars ĂŒbrigens ganz zufĂ€llig entdeckt, als dieser gute Mann nĂ€mlich bei der schwedischen Ausgabe von "Star Search" einen AC/DC-Song auf beeindruckende Manier zum besten gab. Auch wenn er damit im Endeffekt beim Wettbewerb selbst nicht großartig reĂŒssieren konnte, wußte er zumindest seinem nunmehrigen Bandleader mĂ€chtig zu imponieren, und dieser nahm umgehend Kontakt zu ihm auf, um das Unternehmen NEONDAZE zu starten. Die insgesamt zwölf Tracks des Debutalbums leben von zwingenden Melodien und verfĂŒgen zudem ĂŒber eine entspannte Dynamik, die Lars nicht zuletzt aufgrund seiner Erfahrung als Songwriter sehr gut in ein frisches, knackiges Hard Rock-Album umzumĂŒnzen im Stand war. Neben treibenden, eingĂ€ngigen Power-Rock-Tracks sind selbstredend auch die obligatorischen balladesken Momente und Passagen auf »Neondaze« zu entdecken, wobei es den Burschen aber gelungen ist, nicht zu sehr in die Kitsch-Schublade zu greifen.

Vor allem der Popo-tretende, unterhaltsame Opener â€șIntoxicatedâ€č, das von den Hooks her dezent an THE POODLES angelehnte â€șMillion Milesâ€č und der lĂ€ssige, mit leichter Sleaze-Schlagseite ausgestattete Rocker â€șLivin'â€č ragen aus den Songs heraus und diese machen, wie auch das restliche Material, mĂ€chtig Spaß und lassen »Neondaze« zu einem empfehlenswerten Album fĂŒr alle Hard Rocker werden, egal welcher "Schule" sie auch angehören mögen.

http://www.neondaze.net/

info@neondaze.net

gut 11


Walter Scheurer

 
NEONDAZE im Überblick:
NEONDAZE – Neondaze (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Lars "Lasse" Boquist:
REPTILIAN – Castle Of Yesterday (Rundling)
REPTILIAN – Thunderblaze (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zwanzig Jahren!
Button: hier