UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 6 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → NOCTURNAL RITES – »Afterlife«-Review last update: 20.07.2024, 15:15:56  

last Index next

NOCTURNAL RITES – Afterlife

CENTURY MEDIA RECORDS/SPV

NOCTURNAL RITES haben den großen Vorteil, daß sie eine der ersten Bands der NWoSTM, der New Wave of Swedish True Metal, waren, doch sie haben den großen Nachteil, daß sie seither die Leistungen ihrer Demo-CD sowie des Debutalbums nicht mehr erreichen konnten. So muß auch »Afterlife« hinter den Verdiensten der Vergangenheit zurückstehen, so daß NOCTURNAL RITES wahrscheinlich erneut nicht den Durchbruch schaffen werden.

http://www.nocturnalrites.com/

gut 10


Stefan Glas

 
NOCTURNAL RITES im Überblick:
NOCTURNAL RITES – Afterlife (Rundling-Review von 2001 aus Online Empire 6)
NOCTURNAL RITES – Lost In Time - The Early Years Of Nocturnal Rites (Re-Release-Review von 2005 aus Online Empire 24)
NOCTURNAL RITES – Tales Of Mystery And Imagination (Rundling-Review von 1998 aus Online Empire 1)
NOCTURNAL RITES – News vom 23.06.2008
NOCTURNAL RITES – News vom 21.05.2010
Soundcheck: NOCTURNAL RITES-Album »Grand Illusion« im "Soundcheck Heavy 85" auf Platz 4
Soundcheck: NOCTURNAL RITES-Album »New World Messiah« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 75" auf Platz 11
Soundcheck: NOCTURNAL RITES-Album »Shadowland« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 64" auf Platz 13
Soundcheck: NOCTURNAL RITES-Album »The 8th Sin« im "Soundcheck Heavy 102" auf Platz 10
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here