UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 36 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → NUESTROS DERECHOS – »Struggling With The Dark«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

last Index next
NUESTROS DERECHOS-CD-Cover

NUESTROS DERECHOS

Struggling With The Dark

(7-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Utrechts "gemütlichste" (Eigenaussage der Formation) Metal-Band, das gemischte Trio NUESTROS DERECHOS (spanisch für "unsere Rechte"), nimmt uns auf ihrer aktuellen Scheiblette »Struggling With The Dark« mit auf eine, ihre Selbsteinschätzung in der Tat treffende, musikalische Rundreise durch ihr aktuelles Schaffen. Die Band offeriert uns Thrash Metal der alten Schule mit mächtig Hardcore- und Thrashcore-Anleihen, aber auch einer nicht unwesentlichen Punk-Schlagseite. Nicht zuletzt dadurch entpuppt sich der Streifzug durch dieses Album auch als wirklich "gemütlich", denn im Gegensatz zu anderen Truppen in diesem Subgenre, die eher brachial zur Sache gehen, wissen NUESTROS DERECHOS, durch pfiffige Zutaten gute Laune zu verbreiten. Zumeist geht es zwar hurtig zur Sache, doch durch ihre locker-flockige Art und die immer wieder auftretenden völlig untypischen Einsprengsel gedeiht ihr "Crossover" zu einer sehr kurzweiligen Unterhaltung. Die gelungene, harsche Basis des Gesamtklangbildes wird vor allem von den eher simplen Riffs aus der Feder Jerry Herrie gebildet, aber auch seine, den Rhythmus vorgebenden Kollegen Jonny (Schlagzeug) und Janet (Baß) stehen ihm in nichts nach und machen ihre Sache gut. Den Gesang teilen sich die beiden Saiteninstrumentalisten laut Papier ebenfalls, zumeist ist aber Jerry zu vernehmen, der mit recht rauhem Kehlchen vorträgt. Wenn das Tempo eher gedrosselt wird, wie zu Beginn von ›Nosferatu‹, kommt gar düstere Stimmung auf, auch wenn die Nummer nur kurze Zeit später abermals mächtig losgeht und wohl in erster Linie als Tritt gen Popo ausgerichtet ist. Originell, weil sehr ungewöhnlich, klingt ›Deimos‹, da NUESTROS DERECHOS diesen Text in niederländisch vortragen und spätestens wenn das gemischte Trio in seiner besten Nummer ›Insomnia‹ zu Beginn jazzig loslegt, ist sicher, daß diese Band wirklich Sinn für Gemütlichkeit intus hat, denn viel relaxter als in dieser Nummer kann man wohl kaum starten, wenn man heftigen Thrash in petto hat.

http://www.nuestrosderechos.nl/

info@nuestrosderechos.nl

gemütlich


Walter Scheurer

 
NUESTROS DERECHOS im Überblick:
NUESTROS DERECHOS – Struggling With The Dark (Do It Yourself-Review von 2008 aus Online Empire 36)
© 1989-2023 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here