UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 6 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → SONS OF THUNDER (S) – »Metal Praise«-Review last update: 19.09.2021, 21:27:20  

last Index next

SONS OF THUNDER (S)

Metal Praise

(4-Song-CD: Preis unbekannt)

Die SONS OF THUNDER haben's ganz schön mit der Religion. Sie kommen aus Schweden, posen vor einem Kreuz und singen den »Metal Praise«. Und was sich zwischen ›Jesus, Jesus, Jesus‹ und dem Schlußsong ›Psalm 151‹ ausbreitet ist reinrassiger White Metal. Dabei setzen SONS OF THUNDER auf simpel strukturierte Botschaften à la "He's my fuel, he's my fire, he's my desire, oh Jesus. He's my brake, he's my gas, we'll kick some ass for his kingdom, Jesus, Jesus, Jesus" oder "Hallelujah! Healing to my soul. Hallelujah! Miraculous medicine is our God. Hallelujah! Love, peace, happiness. Halleluja, forever and ever good is our God." Das klingt dermaßen kindisch, daß man mutmaßen kann, daß es die Band auf Verarsche angelegt hat. Doch wir wollen uns auch noch der Musik widmen und dabei handelt es sich um rauhen Thrash der eher durchschnittlichen Art.

Daher sind die SONS OF THUNDER wohl nur für White Metaller interessant, da in dieser Szene bekanntlich ein derartiger Zusammenhalt herrscht, daß jede Band kritiklos unterstützt wird, solange die Message stimmt.

http://home9swipnet.se/~w-91764/Thunder/thunder.html

sweet.sour@swipnet.se

kids of thunder


Stefan Glas

 
SONS OF THUNDER (S) im Überblick:
SONS OF THUNDER (S) – Metal Praise (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers Michael "Hero" Hjelte:
HERO (S) – Immortal (Rundling)
HERO (S) – News vom 20.06.2008
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here