UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 34 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → Vaja – »Awakened By Silence«-Review last update: 22.01.2023, 19:09:57  

last Index next
Vaja-CD-Cover

Vaja

Awakened By Silence

(6-Song-CD: Preis unbekannt)

Schaut man sich die Photos der Protagonistin (oder wahlweise auch das CD-Cover) an, ist man doch versucht, Soul, Rhythm'n'Blues oder Rap zu erwarten, doch die Sängerin aus Los Angeles läßt es deutlich handfester angehen: Schon der Opener ›Embers Within‹ bietet eine Mischung aus melodischem Heavy Rock bis Metal und modernen Elementen. Besonders auffällig ist die Vielseitigkeit, mit denen die Stücke versehen wurden, die übrigens allesamt von Vaja mitkomponiert wurden. Doch allen unterschiedlichen Parts zum Trotz behält die kräftige, dunkelgefärbte Stimme von Vaja während allen sechs Songs stets die Oberhand und versteht, eine recht deftig ausgefallene Nummer wie ›Lies‹ ebenso souverän zu gestalten wie die melancholische Ballade ›Drowning‹.

Bis dato sind dunkelhäutige Sängerinnen im Metalzirkus eine absolute Ausnahme, doch Vaja hat das Potential in nächster Zeit nachdrücklich auf sich aufmerksam zu machen!

http://www.vajamusic.com/

vajamusic@aol.com

der große Knall nach der Stille wird kommen!


Stefan Glas

 
Vaja im Überblick:
Vaja – Awakened By Silence (Do It Yourself-Review von 2008 aus Online Empire 34)
© 1989-2023 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here