UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 33 → Review-Ãœberblick → Rundling-Review-Ãœberblick → ICARUS WITCH – Â»Songs For The Lost«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

ICARUS WITCH – Songs For The Lost

CRUZ DEL SUR MUSIC/AL!VE

Auch wenn auf diesem Album definitiv die Jahreszahl 2007 abgedruckt ist, macht »Songs For The Lost« nicht unbedingt den Eindruck, dermaßen "zeitgemäß" zu sein. Aber keine Angst, das US-amerikansiche Quartett ICARUS WITCH hat etwaige Anbiederung in Richtung "retro" nicht nötig, sondern setzt lediglich konsequent seinen eingeschlagenen Weg fort. Schon auf »Capture The Magic«, das im Jahr 2005 veröffentlicht wurde, war die Truppe mit einer fulminanten ohrwurmstichigen Melange aus Heavy Metal der traditionellen Variante und einer nicht minder mächtigen Portion Hard Rock positiv aufgefallen und in exakt dieser Machart kommen nun auch jene Songs, die von der Band für die "Verlorenen" bestimmt sind, aus dem Kreuz. Im direkten Vergleich haben ICARUS WITCH zwar nunmehr ihr Mischungsverhältnis offensichtlich noch weiter in Richtung Hard Rock verlagert, aber dabei an Heftigkeit nicht wirklich etwas eingebüßt. Hinsichtlich des Tempos gehen die Burschen sehr variantenreich ans Werk, vom saftig-krachenden Uptempo-Track (›Out For Blood‹) über gemächlicher, aber mit um so mehr Nachdruck servierten Songs (›Written in The Stars‹), bis hin zu balladesken Epen (›Smoke And Mirrors‹) und im unteren Tempobereich angesiedelten heftigen Kompositionen (›House Of Usher‹) reicht das Sammelsurium, das für reichlich Abwechslung sorgt. ICARUS WITCH wissen aber trotz aller Variabilität einen "roten Faden" zu verfolgen, als dieser entpuppt sich nämlich die Tatsache, daß sämtliche Tracks Ohrwurm-Appeal aufweisen und allesamt locker ins Gehör gehen und die Formation dadurch sehr wohl für Traditionsmetaller, als auch für Hard Rocker interessant sein müßten.

http://www.icaruswitch.com/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
ICARUS WITCH im Ãœberblick:
ICARUS WITCH – Songs For The Lost (Rundling)
ICARUS WITCH – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
ICARUS WITCH – News vom 15.05.2006
ICARUS WITCH – News vom 09.04.2007
ICARUS WITCH – News vom 01.10.2007
ICARUS WITCH – News vom 12.11.2008
ICARUS WITCH – News vom 25.08.2009
ICARUS WITCH – News vom 20.11.2009
ICARUS WITCH – News vom 03.04.2010
ICARUS WITCH – News vom 13.04.2010
ICARUS WITCH – News vom 23.08.2011
ICARUS WITCH – News vom 29.04.2018
andere Projekte des beteiligten Musikers Jerry "Jere/J.R./The Butcher" Jameson:
NUNSLAUGHTER – Demoslaughter (Rundling)
ORDER OF NINE – A Means To Know End (Rundling)
ORDER OF NINE – News vom 20.06.2007
ORDER OF NINE – News vom 23.11.2007
VERMITHRAX – News vom 04.03.2014
VERMITHRAX – News vom 30.09.2016
VERMITHRAX – News vom 29.11.2018
andere Projekte des beteiligten Musikers Quinn Lukas:
IRONFLAME – News vom 18.02.2017
andere Projekte des beteiligten Musikers Steve Pollick:
ORDER OF NINE – A Means To Know End (Rundling)
ORDER OF NINE – News vom 20.06.2007
ORDER OF NINE – News vom 23.11.2007
ROBOT LORDS OF TOKYO – Whiskey, Blood & Napalm (Do It Yourself)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken Arthur Alexander "Aljoscha" Rompe, heute vor 20 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier