UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 34 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → NYIA – Â»More Than You Expect«-Review last update: 24.01.2021, 09:40:29  

last Index next

NYIA – More Than You Expect

FETO RECORDS/CARGO

Im Jahre 1999 taten sich ehemalige Mitglieder von Bands wie VADER, YATTERING und PROPHECY zusammen, um fortan unter dem Banner NYIA mit "Blasting Avantgarde Grindcore Fusion" auf sich aufmerksam zu machen. Von dieser stilistischen Bezeichnung darf man sich keineswegs schrecken lassen, denn die Formation, deren Oberhaupt Schlagwerker Wojtek Szymanski sein dĂŒrfte, der zudem auch fĂŒr die Texte und die Artworks der Band zustĂ€ndig ist, kredenzt uns extremste und teilweise ĂŒberaus rabiate Metal-Sounds und zwar in einer, dem Titel ihres zweiten Albums voll und ganz gerechtwerdender, weil keineswegs zu erwartender Machart. Man darf hier durchaus von "innovativen" KlĂ€ngen sprechen, auch wenn die Band mitunter eher Gefahr lĂ€uft, schlicht und ergreifend als "chaotischer LĂ€rm" abgehandelt zu werden. "Breaks" erhalten durch dieses Album meiner Meinung nach eine neue Definition, denn von strukturellem Aufbauten sind die insgesamt 14 Kompositionen teilweise wirklich weit entfernt und eben jene, im konventionellen Gebrauch nicht unbedingt inflationĂ€r verwendeten "BrĂŒche", sind hier ĂŒber weite Strecken dominant.

Es ist die immer wieder völlig kontrĂ€r wirkende Aneinanderreihung von Passagen mit der NYIA aus dem Kreuz kommen, und genau dadurch wird »More Than You Expect« auch zu einem schier unverdaulichen StĂŒck musikalischer Kunst. Ebenso schwierig wie das Zuhören gestaltet sich auch der Versuch, die Musik dieser Polen in Worte zu fassen. Zwar lĂ€ĂŸt sich durch das AufzĂ€hlen der Zutaten Grindcore, Extreme Metal, akustische Gitarrensequenzen, Samples und avantgardistische KlĂ€nge jedweder Art, das abgedrehte Gesamterscheinungsbild einigermaßen definieren, doch zerpflĂŒcken lassen sich einzelne Tracks kaum, da die Melange in sich dermaßen inhomogen ist, daß dadurch wesentliche Bestandteile in Vergessenheit geraten könnten. Aber dennoch wissen NYIA den Zuhörer in ihren Bann zu ziehen, denn die Musik der Truppe ist schlichtweg aufregend. Ich bin sogar der Meinung, daß man ĂŒber »More Than You Expect« sagen kann, es mit einem extremmetallischen Pendant des Free Jazz zu tun zu haben. Kompromißlosigkeit und spieltechnische Erhabenheit regieren die gesamte Spielzeit ĂŒber, beim Konsumenten sind dagegen Nerven aus Stahl und ein ungemein hoher Toleranzbereich gefragt, denn ansonsten könnte es durchaus passieren, daß dieser den Silberling eher zweckentfremdet wird, als ihn seiner ursprĂŒnglichen Verwendung entsprechend zu nutzen. Der schmale Grat zwischen musikalischer GenialitĂ€t und purem Irrsinn verschwindet auf diesem Werk völlig, viel eher kommt es hier zu einem regelrechten Wettstreit dieser beiden Komponenten, der ĂŒber die gesamte Spielzeit von 36 Minuten ausgetragen wird und in einem gerechten Unentscheiden endet.

http://www.nyia-team.com/

ordentlich 9


Walter Scheurer

 
NYIA im Überblick:
NYIA – More Than You Expect (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Szymon Czech:
THIRD DEGREE (PL) – Punk Sugar (Rundling)
siehe auch: Szymon Czech verstirbt am 5. November 2012
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News