UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files ¬ĽUE¬ę → Review-√úberblick → Rundling-Review-√úberblick → MISCREANT (S) – ¬ĽDreaming Ice¬ę-Review last update: 19.02.2020, 06:27:48  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  MISCREANT (S)-Rundling-Review: ¬ĽDreaming Ice¬ę

Date:  1994 (estimated, created), 11.03.2008 (revisited), 21.05.2011 (updated)

Origin:  post-UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  unreleased

Reason:  medium missing

Task:  publish

Comment:

Tja, wer h√§tte seinerzeit gedacht, welch eine Welle von G√∂teborg ausgehen w√ľrde? Meinereiner war allerdings ein wenig vorgewarnt, denn WRONG AGAIN RECORDS-Chef Wez Wenedikter hatte mir die Demos diverser Bands kopiert, unter denen sich eben auch die Demonstrationswerke seiner ersten Signings befanden, so da√ü ich nat√ľrlich h√∂chst gespannt auf die kurze Zeit sp√§ter ver√∂ffentlichten Erstlingsscheiben der Bands war. Welch gutes N√§schen Wez hatte, zeigte sich an der zuvor angedeuteten Karriere, die diese Bands vor sich haben sollten: Zwar konnte von den erw√§hnten Bands nur IN FLAMES enorm erfolgreich werden, w√§hrend NAGLFAR zwar schon l√§ngst die beste Black Metal-Band der Szene sind, erfolgstechnisch allerdings weit hinter ihren M√∂glichkeiten zur√ľckgeblieben sind, was nat√ľrlich auch an der jahrelangen Minimalaktivit√§t lag, die die Band an den Tag legte. MISCREANT und EXCRETION (ebenfalls mit einem superben Debut am Start) sind schon l√§ngst Geschichte.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

MISCREANT (S) – Dreaming Ice

WRONG AGAIN RECORDS (Import)

Das neue schwedische Label WRONG AGAIN RECORDS startet mit vier Signings, von den drei (IN FLAMES, EXCRETION sowie MISCREANT) auf √§u√üerst interessante Weise Death Metal mit Melodie und normalmetallischen Elementen kreuzen, w√§hrend Band Nummer 4, NAGLFAR, eher auf technischen Black Metal fixiert ist. Von den drei genannten Bands legen MISCREANT besagte Mischung am wenigsten extrem aus, sondern man st√ľtzt sich vielmehr auf relativ regul√§re Metalsongs mit sirrenden Gitarreneinlagen und typischem Death Metal-Gesang. Nichtsdestotrotz klingt auch ihre Mischung √§u√üerst prickelnd, so da√ü es MISCREANT sicherlich ebenso gelingen sollte, den ein oder anderen "risikofreudigen" Metaller anzulocken.

http://miscreant.narod.ru/

super 14


Stefan Glas

 
MISCREANT (S) im √úberblick:
MISCREANT (S) – Dreaming Ice (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Magnus Ek:
AXENSTAR – Far From Heaven (Rundling)
AXENSTAR – Far From Heaven (Rundling)
AXENSTAR – Perpetual Twilight (Rundling)
AXENSTAR – The Inquisition (Rundling)
AXENSTAR – ONLINE EMPIRE 11-"Rising United"-Artikel
AXENSTAR – ONLINE EMPIRE 18-Interview
AXENSTAR – News vom 11.11.2005
AXENSTAR – News vom 11.11.2005
AXENSTAR – News vom 20.12.2006
POWERAGE (S) – Demo January 2001 (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers Jocke Göthberg:
CARDINAL SIN (S) – News vom 25.09.2006
DARKIFIED – News vom 14.04.2007
DIMENSION ZERO – Penetrations From The Lost World (Rundling)
DIMENSION ZERO – This Is Hell (Rundling)
DIMENSION ZERO – News vom 20.08.2003
DIMENSION ZERO – News vom 19.09.2008
DIMENSION ZERO – News vom 08.05.2014
andere Projekte des beteiligten Musikers Peter Johansson:
AXENSTAR – Far From Heaven (Rundling)
AXENSTAR – Far From Heaven (Rundling)
AXENSTAR – Perpetual Twilight (Rundling)
AXENSTAR – The Inquisition (Rundling)
AXENSTAR – ONLINE EMPIRE 11-"Rising United"-Artikel
AXENSTAR – ONLINE EMPIRE 18-Interview
AXENSTAR – News vom 11.11.2005
POWERAGE (S) – Demo January 2001 (Do It Yourself)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here