UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 34 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → DYING REGRET – Â»Dying Regret«-Review last update: 10.04.2021, 13:00:53  

last Index next

DYING REGRET

Dying Regret

(2-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Dieser 2-Tracker stellt einen Appetizer auf das DebĂŒtalbum von DYING REGRET mit dem Titel »The Price Of Human Ruin« dar. Das aus San Diego stammende Quartett offeriert uns dabei zweimal modernen Metal in abwechslungsreich gestalteter Machart. WĂ€hrend der Opener â€șPieces Of Meâ€č regelrecht frickelig aus den Boxen kommt, zugleich aber auch sehr aggressiv in seiner GrundausfĂŒhrung klingt, lassen die Jungs in â€șThe Markâ€č verstĂ€rkt klare Gesangspassagen und melodische Anteile hören. Ihr Mix lĂ€ĂŸt sich in Summe als rabiater, leicht progressiv angehauchter, moderner Metal mit reichlich Metalcore-EinflĂŒssen, mĂ€chtiger Groove Thrash-Schlagseite und gelegentlicher Verbeugung gen SĂŒdschweden beschreiben.

Zumindest in diesen beiden Hörproben lassen uns die Amis wissen, daß sie ungemein kraftvoll und packend loslegen und können damit auch punkten. Die beiden Songs stammen aus dem bereits erwĂ€hnten, insgesamt fĂŒnf Nummern enthaltenden DebĂŒt, das zumindest in den Staaten bereits offiziell zu erwerben ist.

Man darf gespannt sein, wie DYING REGRET ihre immerzu dynamisch angelegte und ungemein energisch tönende Melange auch ĂŒber lĂ€ngere Spielzeit an den Fan bringen können.

http://www.dyingregret.com/

macht Lust auf mehr


Walter Scheurer

 
DYING REGRET im Überblick:
DYING REGRET – Dying Regret (Do It Yourself)
DYING REGRET – The Price Of Human Ruin (Do It Yourself)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

UNDERGROUND EMPIRE old school!
Button: hier