UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 33 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → OVERBLOOD – »Infected Society«-Review last update: 22.01.2023, 19:09:57  

last Index next

OVERBLOOD

Infected Society

(2-Song-CD-R: € 5,-)

Dieses aus Udine stammende Quintett scheint es sehr eilig zu haben. Nicht nur, daß die Herrschaften gerade einmal zwei Songs auf ihrer aktuellen Veröffentlichung (der zweiten nach dem Debüt »Our Blood« im Jahre 2002) verewigt haben, wodurch der Hörgenuß leider nicht gerade ein lang anhaltender geworden ist, sie legen im titelgebenden Eröffnungstrack auch gleich ein immenses Tempo vor.

Der Opener kann stilistisch als Kreuzung aus deftigem Thrash und geradezu klassischem Death Metal bezeichnet werden und kommt dementsprechend brachial aus den Boxen. Die Jungs machen ihre Sache dabei gar nicht schlecht, auch wenn ›Infected Society‹ nicht wirklich ein Hit geworden ist. Einen solchen haben OVERBLOOD dafür mit dem massiv rockigen Todesmörtel-Track ›Too Late To Come Back‹ in petto. Hier offenbaren die Italiener ihre wahre Stärke und die liegt - wenn man diese beiden Songs vergleicht, wodurch allerdings nur bedingt ein Urteil zulässig ist - eher in der groove-betonten Version von brachial intoniertem Death Metal mit Rock-Appeal.

Allein diese Nummer reicht allerdings aus, um neugierig auf mehr von OVERBLOOD zu werden, so daß man die Band dringend mit der Bitte um Nachschub konfrontieren sollte.

http://www.overblood.net/

info@overblood.net

Bitte um Nachschub


Walter Scheurer

 
OVERBLOOD im Überblick:
OVERBLOOD – Infected Society (Do It Yourself-Review von 2007 aus Online Empire 33)
© 1989-2023 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here