UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 32 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → DREMORA – Â»Martyrs«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next
DREMORA-CD-Cover

DREMORA

Martyrs

(4-Song-Digipak-CD: Preis unbekannt)

DREMORA ist ein zweiköpfiges Projekt aus Amiland, das sich laut eigener Definition den "female fronted symphonic metal" auf die Fahnen geschrieben hat. In der AusfĂŒhrung bedeutet dies, daß wir bombastisch aufgezogenen Metal mit einem gewissen Gothic-Touch geliefert bekommen. Doch obgleich handwerklich alles durchaus in Ordnung ist, fehlt den StĂŒcken die Magie, die instrumentale und gesangliche Performance wirkt zu verkopft und hölzern. Hier fehlt einfach die kreative Dynamik, die eine funktionierende Band entfachen kann und solchem im Ansatz gelungenen Rohmaterial wirklich Leben einhaucht. Solange indes Thomas Kampert fĂŒr die gesamte Kompositions- und Instrumentalarbeit zustĂ€ndig ist, kann man sich nur schwer vorstellen, daß DREMORA wirklich FlĂŒgel wachsen werden.

http://www.dremora.net/

Dremora@Dremora.net

zu wenig Aufwind


Stefan Glas

 
DREMORA im Überblick:
DREMORA – Martyrs (Do It Yourself)
DREMORA – News vom 17.12.2007
DREMORA – News vom 30.10.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Thomas Kampert:
CONTRADICTION (US) – News vom 30.10.2008
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier