UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 33 → Review-√úberblick → Rundling-Review-√úberblick → LUNAR ECLIPSE (D, Verden) – ¬ĽMorbid Visions¬ę-Review last update: 04.12.2020, 15:33:10  

last Index next

LUNAR ECLIPSE (D, Verden) – Morbid Visions

SOURCE OF DELUGE RECORDS/TWILIGHT

Der blubbert doch viel zu viel! Das ist eindeutig der erste Gedanken, der einem beim Anh√∂ren der LUNAR ECLIPSE-CD ¬ĽMorbid Visions¬ę durch den Kopf schie√üt: Instrumental ist eher kraftvoller Power Metal angesagt, w√§hrend S√§nger Rolf Quast ein wenig wie Chris Barnes klingt, der sich seine Kreisch/Quiek/Fiep-Eskapaden spart. Dennoch: Hat man sich ein wenig an diese ungew√∂hnliche Zusammenstellung gew√∂hnt, kann man sich vom Riffing ordentlich mitrei√üen lassen und wird sich durch den Gesang garantiert nicht mehr gest√∂rt f√ľhlen. Auch wenn meine CD-R-Kopie dieses Werks beim siebten Song den Geist aufgibt, sch√§tze ich mal, da√ü sich im weiteren Verlauf der Scheibe keine nennenswerten Ver√§nderungen ergeben w√ľrden, so da√ü wir mit voranstehendem Resume√© enden k√∂nnen.

http://www.lunareclipse.de.vu/

gut 10


Stefan Glas

 
LUNAR ECLIPSE (D, Verden) im √úberblick:
LUNAR ECLIPSE (D, Verden) – Morbid Visions (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Unsere aktuellen Fake News...
Button: hier