UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Sampler – Â»Samurai Metal - Vol. 2«-Review last update: 04.05.2021, 22:23:21  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  Sampler-Rundling-Review: »Samurai Metal - Vol. 2«

Date:  12.11.2007 (created), 09.01.2008 (revisited), 30.12.2018 (updated)

Origin:  ONLINE EMPIRE

Status:  unreleased

Reason:  double action

Task:  publish

Comment:

Ein weiterer Fall von Reviewdopplung - was die Compilation leider nicht besser macht. Doch die "Y-Files" können auch genĂŒgsam sein...

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

Sampler – Samurai Metal - Vol. 2

SAMURAI SOUND ASSOCIATION (Import)

Die Plattenfirma SAMURAI SOUND ASSOCIATION hat zum zweiten Mal das »Samurai Metal«-Konzept bemĂŒht und trotz der Tatsache, daß das Logo und das Cover dem »...And Justice For All«-Album von METALLICA nachempfunden ist, handelt es sich um keinen METALLICA-Tributesampler, sondern wir finden zwölf japanische Bands vor.

Das wĂ€ren im einzelnen: DEATH☆LAND (Kreuzung aus neoklassischem Metal und teutonischem Powerspeed, ganz okay), INSPIRE (neoklassischer Metal mit einer teilweise unharmonischen SĂ€ngerin), BURNING EMOTION (melodischer Heavy Rock, einer der stĂ€rksten Songs des Samplers), HOOLIGAN (Uptempo-Metal an der Grenze zum Hektischen), REAL-TENSION (sehen aus wie die Briten WRATHCHILD, machen auch einen Ă€hnlichen Sound, sind aber bei weitem nicht so schlimm...), FAINT IN PAIN (Metal, klassisch und schnell, hatten wir schon mal mittels eines Reviews vorgestellt), BELLFAST (gelungener Stampfer mit - zum Bandnamen passenden - Celtic Folk-EinflĂŒssen, das interessanteste StĂŒck der Platte!), UNCHAIN (Auf-die-Fresse-Metaller mit ziemlich nervigem Kreischgesang), INTENTION (knackiger Power Metal, beste Band des Samplers), FREAKSxx (schneller Kinderlied-Metal auf Japanisch), ELEANOR (schöner relaxter Hard Rocker mit einer glĂŒcklicherweise völlig unquiekigen SĂ€ngerin) und HYDRA (die ich von ihrer letzten CD her allerdings noch deutlich stĂ€rker in Erinnerung hatte).

Unterm Strich ist es also völlig klar, daß viel zu viel durchschnittliches Material auf diesem Sampler befindet, als daß hier das Zahlen des Importpreises angebracht wĂ€re.


Stefan Glas

 
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken Janusz Soloma, heute vor 11 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ĂŒber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier