UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 33 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → POWERFUL – Â»Welcome To The Slaughterhouse«-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

last Index next

POWERFUL – Welcome To The Slaughterhouse

MY GRAVEYARD PRODUCTIONS (Import)

Titel und Bandname sind wohl ein wenig irrefĂŒhrend, denn dieses italienische Quintett lĂ€ĂŸt in erster Linie verschachtelte Songkonstrukte auf den Zuhörer los und weniger krachende Power Metal-Attacken. Mitunter wissen POWERFUL zwar sehr wohl, auch mĂ€chtig Gas zu geben und rocken mehr oder weniger geradeaus los, doch das Herz dieser Formation scheint vielmehr fĂŒr progressiven Metal zu schlagen. Dabei machen die Jungs aus Vicenza ihre Sache ganz ordentlich, nur der Vortrag von SĂ€nger Alexander Hate kann nicht wirklich beeindrucken. Der Knabe versucht sich nĂ€mlich desöfteren an extrem hohen Passagen und zieht sich dabei wohl mehr als nur einmal den Unmut des Zuhörers zu. Von "beeindruckend" kann hier nĂ€mlich wirklich keine Rede sein. Die durch sehr gekonnten Instrumental-Vortrag abgefahrenen und verschachtelten Tracks verlieren dadurch immens an GenialitĂ€t. Immer wieder versucht Alexander mit derlei Gesangspassagen, die Tracks zu "veredeln", was im Endeffekt allerdings mißlingt und sich sehr negativ auf den Gesamteindruck auswirkt.

Gute AnsÀtze sind bei POWERFUL hinsichtlich der Songs selbst, aber auch was die Instrumentalisten betrifft, auf jeden Fall vorhanden, aber gesangstechnisch besteht hier immenser Handlungsbedarf.

http://www.powerfulsm.com/

annehmbar 6


Walter Scheurer

 
POWERFUL im Überblick:
POWERFUL – Welcome To The Slaughterhouse (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News