UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 2 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → LAST RITES (D, Krefeld) – »Bleed«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

LAST RITES (D, Krefeld)-Logo

Bleed

Nach mehreren Demoveröffentlichungen (die '97er Aufnahme wurde sogar als CD veredelt) sind die Krefelder Thrasher LAST RITES keine Unbekannten mehr. Das neue Tape »Bleed« ist gerade einige Atemzüge alt, kann aber schon beachtlich stabil auf eigenen Füßen stehen. Fünf kraftvolle Stücke bluten auf dem Band vor sich hin und beweisen trotz unbestreitbarer Thrashigkeit viel Sinn für Melodien. Dafür sorgen besonders die Gitarren mit gelungenen Einwürfen und cleverem Riffing. Für eine Entgleisung der Gesichtsmuskulatur sorgt die Nummer ›Backwards Reality‹, die massiv an SLAYER erinnert. Man könnte sich sehr wohl vorstellen, daß sich der Song als secret track auf einer »Reign In Blood«-Neuauflage verbergen könnte, so sehr bohrt sich Kerry Kings Igelarmband durch die Boxen.

»Bleed« ist für Freunde des krachigen Powerthrashs, der nicht trendy exerziert wird, eine gute Gelegenheit, neuen Stoff nachzutanken. Der entsprechende Kraftstoffgutschein kostet zehn Märks bei

LAST RITES
c/o Hartmut Eltgen
Inrather Straße 681
D - 47803 Krefeld


Stefan Glas

 
LAST RITES (D, Krefeld) im Überblick:
LAST RITES (D, Krefeld) – Bleed (Demo-Review von 2000)
LAST RITES (D, Krefeld) – Escape From Mediocrity (Demo-Review von 1994)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here