UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 32 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Grimmark – »Grimmark«-Review last update: 20.05.2022, 17:47:01  

last Index next

Grimmark – Grimmark

RIVEL RECORDS (Import)

Den Musiker Carl Johan Grimmark braucht man wohl nicht mehr großartig vorstellen. Durch seine hauptberufliche Tätigkeit bei NARNIA, ebenso aber auch durch seine Mitarbeit an Alben von Rob Rock (zu dessen Band er mittlerweile ebenfalls als festes Mitglied gehört), SAVIOUR MACHINE, DIVINEFIRE oder AUDIOVISION, und zuletzt durch seine Kollaboration mit einigen anderen namhaften Musikern wie Bob Daisley oder den HAMMERFALL-Mitgliedern Anders Johansson und Magnus Rosen (damals noch bei HAMMERFALL) unter dem Banner PLANET ALLIANCE, konnte sich CJ Grimmark einen wahrlich hervorragenden Namen als Gitarrist machen. Nicht zuletzt wegen seiner technischen Fähigkeiten an der Klampfe war er auch auf »A Guitar Odyssey«, einem Yngwie Malmsteen-Tribute-Sampler, zu hören und zu bestaunen. Obendrein ist CJ auch als Produzent aktiv und arbeitet im "Berghem Studio" in der Nähe von Jönköping in Südschweden. Es ist offensichtlich, daß der gute Mann einen sehr dichten Terminkalender haben dürfte. Aber dennoch hat CJ die Zeit gefunden, auch als "Solo-Künstler" aktiv zu sein und veröffentlicht mit »Grimmark« dieser Tage sein Debut unter diesem Namen. Mit von der Partie waren Jan S. Eckert am Baß und Drummer Peter Wildoer, sämtliche anderen Instrumente hat CJ dagegen im Alleingang aufgenommen. Wer jetzt an ein Soloalbum im Sinne zahlreicher Gitarrenhelden denkt, liegt aber falsch, denn CJ stellt auch sein Können als Komponist, Texter und Sänger unter Beweis. Lediglich beim Abschluß dieser Scheibe in Form von ›The New Song‹ handelt es sich um ein Instrumental, ansonsten läßt CJ die Gitarre zwar im Vordergrund stehen, kann es sich aber sehr wohl verkneifen, etwaige Ego-Eskapaden an der Klampfe zu unternehmen. Ganz im Gegenteil, schon der Einstieg ins Geschehen mit ›Pray‹ deutet darauf hin, daß CJ den melodiösen Hard Rock offenbar im Blut hat und kredenzt uns eine an sich sehr gefühlvoll vorgetragene Nummer, die von einigen Stimmungs- und Tempowechsel gekennzeichnet ist. Der Rock-Faktor kommt ebenso wenig zu kurz, wie es CJ auch geschafft hat, für ein staatliches Solo zu sorgen, das an seine selbsternannten Helden Gary Moore oder John Norum erinnert.

Ein wahrer Ohrwurm ist Grimmark mit ›How Many Times‹ gelungen: Feiner Melodic Rock prägt das Bild, die Gitarre läßt jedoch keinen Weichspülfaktor aufkommen, sondern weiß, diese Nummer anständig mit Schmackes auszustatten. Satter Groove dominiert ›Hiding From The Sun‹, einen zeitgemäß intonierten Rocksong, ehe CJ in ›Free‹ unter Beweis stellt, daß er auch in heftigeren Regionen aufspielen kann. Allerdings kommt diese Nummer trotz instrumentaler Heftigkeit irgendwie mit angezogener "Handbremse" aus den Boxen, was jedoch wiederum besser zur klaren und nicht gerade wilden Stimme des Schweden paßt. Nicht, daß er ein übler Sänger wäre, aber ein Raukehlchen klingt wohl doch völlig anders. ›Resurrection‹ hat dann ultimatives Hitpotential und sollte bei etwaigen Live-Konzerten von Grimmark mit zu den Highlights zählen. Der bunte Reigen geht mit ›Monkey Man‹ weiter, in dem man sich abermals an Gary Moore zu dessen hardrockiger Phase erinnert fühlt, bevor uns das getragene ›Save Our Souls‹ zu Gehör kommt, das aber dennoch groovende Passagen innehat und so ebenfalls zu einem sehr kurzweiligen Vergnügen wird.

Wie seinem Hauptbetätigungsfeld NARNIA auf den Leib geschneidert klingt dann ›The Kingdom‹, zumindest fühle ich mich anhand der dominierenden Epik mächtig an NARNIA erinnert und CJ beweist, daß er es ohne Zweifel perfekt beherrscht, diese Art von Musik zu komponieren und arrangieren. Mit dem bereits erwähnten Instrumental ›The New Song‹ beenden Grimmark ihre Vorstellung, die nicht nur als sehr gelungen bezeichnet werden kann, sondern darüber hinaus auch Lust auf neues Material von NARNIA macht.

http://www.grimmark.com/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
Grimmark im Überblick:
Grimmark – Grimmark (Rundling-Review von 2007)
Grimmark – News vom 24.09.2006
andere Projekte des beteiligten Musikers Jan Sören Eckert:
BASSINVADERS – Hellbassbeaters (Rundling-Review von 2008)
BASSINVADERS – News vom 19.11.2007
EPSYLON (B) – The Gift (Rundling-Review von 2009)
EPSYLON (B) – News vom 03.01.2009
IRON SAVIOR – Condition Red (Rundling-Review von 2002)
IRON SAVIOR – Live At The Final Frontier (Rundling-Review von 2015)
IRON SAVIOR – Reforged - Riding On Fire (Rundling-Review von 2017)
IRON SAVIOR – Rise Of The Hero (Rundling-Review von 2014)
IRON SAVIOR – Titancraft (Rundling-Review von 2016)
IRON SAVIOR – Unification (Rundling-Review von 2000)
IRON SAVIOR – ONLINE EMPIRE 49-Interview
IRON SAVIOR – ONLINE EMPIRE 56-"Living Underground"-Artikel
IRON SAVIOR – News vom 03.04.2001
IRON SAVIOR – News vom 10.02.2004
IRON SAVIOR – News vom 27.09.2011
MASTERPLAN (D) – Aeronautics (Rundling-Review von 2004)
MASTERPLAN (D) – Masterplan (Rundling-Review von 2003)
MASTERPLAN (D) – ONLINE EMPIRE 16-"Living Underground"-Artikel
MASTERPLAN (D) – ONLINE EMPIRE 22-Interview
MASTERPLAN (D) – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
MASTERPLAN (D) – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
MASTERPLAN (D) – News vom 10.04.2002
MASTERPLAN (D) – News vom 30.09.2002
MASTERPLAN (D) – News vom 30.09.2002
MASTERPLAN (D) – News vom 09.05.2006
MASTERPLAN (D) – News vom 09.10.2006
MASTERPLAN (D) – News vom 11.01.2009
MASTERPLAN (D) – News vom 22.04.2009
MASTERPLAN (D) – News vom 26.07.2009
MASTERPLAN (D) – News vom 01.07.2012
MASTERPLAN (D) – News vom 01.07.2012
RUTHLESS (D, Hannover) – News vom 02.02.2008
Thomsen – Let's Get Ruthless (Rundling-Review von 2009)
andere Projekte des beteiligten Musikers Carl Johan "CJ" Grimmark:
BEAUTIFUL SIN – News vom 17.12.2006
DBEALITY – News vom 22.02.2008
FULLFORCE – One (Rundling-Review von 2011)
FULLFORCE – News vom 03.01.2010
FULLFORCE – News vom 18.01.2010
FULLFORCE – News vom 10.02.2010
FULLFORCE – News vom 23.02.2012
FULL FORCE – News vom 28.05.2009
FULL FORCE – News vom 23.06.2009
FULL FORCE – News vom 03.01.2010
JERUSALEM (S) – News vom 19.06.2012
JERUSALEM (S) – News vom 15.05.2014
JERUSALEM (S) – News vom 15.05.2014
NARNIA (S) – Enter The Gate (Rundling-Review von 2006)
NARNIA (S) – From Darkness To Light (Rundling-Review von 2019)
NARNIA (S) – Narnia (Re-Release-Review von 2017)
NARNIA (S) – Narnia (Rundling-Review von 2016)
NARNIA (S) – Soli deo gloria - 25 Years Compilation (Rundling-Review von 2021)
NARNIA (S) – The Great Fall (Rundling-Review von 2003)
NARNIA (S) – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
NARNIA (S) – News vom 16.08.2005
NARNIA (S) – News vom 30.04.2008
NARNIA (S) – News vom 29.08.2008
NARNIA (S) – News vom 15.04.2010
NARNIA (S) – News vom 24.10.2010
NARNIA (S) – News vom 31.01.2014
Playlist: NARNIA (S)-Album »Narnia« in "Jahrescharts 2016" auf Platz 9 von Gerald Mittinger
PLANET ALLIANCE – Planet Alliance (Rundling-Review von 2006)
Rob Rock – Holy Hell (Rundling-Review von 2005)
Rob Rock – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
Rob Rock – ONLINE EMPIRE 60-"Living Underground"-Artikel
Rob Rock – News vom 12.03.2005
Rob Rock – News vom 07.09.2008
SAVIOUR MACHINE – News vom 28.05.2007
SAVIOUR MACHINE – News vom 23.08.2011
SYSTEM BREAKDOWN – 102 (Rundling-Review von 2003)
SYSTEM BREAKDOWN – 102 (Rundling-Review von 2004)
andere Projekte des beteiligten Musikers Peter Wildoer:
ARCH ENEMY (S) – Stigmata (Rundling-Review von 1998)
ARMAGEDDON (S) – Crossing The Rubicon (Rundling-Review von 1997)
BEN – News vom 30.10.2004
DARKANE – Demonic Art (Rundling-Review von 2008)
DARKANE – Layers Of Lies (Rundling-Review von 2005)
DARKANE – ONLINE EMPIRE 44-"Living Underground"-Artikel
DARKANE – News vom 11.08.2007
DARKANE – News vom 19.10.2007
DARKANE – News vom 25.10.2007
DARKANE – News vom 07.08.2011
DARKANE – News vom 07.08.2011
DEMISE (S) – Prophesy (Demo-Review von 1992)
DEMISE (S) – Visions (Demo-Review von 1994)
James LaBrie – Static Impulse (Rundling-Review von 2010)
James LaBrie – News vom 24.02.2010
NON HUMAN LEVEL – Non Human Level (Rundling-Review von 2006)
OLD MAN'S CHILD – News vom 04.11.2008
PESTILENCE (NL) – ONLINE EMPIRE 40-"Living Underground"-Artikel
PESTILENCE (NL) – News vom 19.01.2008
PESTILENCE (NL) – News vom 29.10.2009
PESTILENCE (NL) – News vom 29.10.2009
PESTILENCE (NL) – News vom 03.12.2009
SILVER SERAPH – Silver Seraph (Rundling-Review von 2002)
SILVER SERAPH – ONLINE EMPIRE 13-Interview
STAR MONARCHY – News vom 07.09.2011
TIME REQUIEM – The Inner Circle Of Reality (Rundling-Review von 2004)
TIME REQUIEM – Time Requiem (Rundling-Review von 2003)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Mithilfe bei der Altpapierverwertung? Die letzten gedruckten UNDERGROUND EMPIRE-Exemplare! Infos:
Button: hier