UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 32 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → RIEFENSTAHL – Â»Instinkt«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

RIEFENSTAHL – Instinkt

RUDE RECORDS/SOULFOOD

Auch wenn es sich bei dieser Formation definitiv um eine handelt, die sich strikt vom braunen Sumpf distanziert und damit nichts am Hut hat, sollten es sich die Herrschaften schön langsam aber sicher doch ĂŒberlegen, daß man mit derlei Provokation heutzutage eher von der Musik ablenkt, als daß man dafĂŒr beachtet wĂŒrde. Aber wer weiß, eventuell ist ja genau das der Hintergrund. Nötig hĂ€tten RIEFENSTAHL es jedenfalls nicht, um nur auf Provokationen zu setzen. Obwohl musikalisch nicht gerade weltbewegend Neues oder gar Innovation geboten wird, hat »Instinkt« sehr wohl auch seine starken Momente. Mitunter schaffen es die Jungs nĂ€mlich recht formidabel, aus ihren Kompositionen Hits werden zu lassen, wie beispielsweise mit dem an sich recht melancholisch aus den Boxen tönenden â€șEin Wort von dirâ€č. Mit ihren stets in deutscher Sprache vorgetragenen Texten wird die Band wohl ziemlich eindeutig eine Zielgruppe ansprechen und wenn ich jetzt auch noch sage, daß mich manche Melodien irgendwie dezent an die BÖHSEN ONKELZ erinnern, kann man sich in etwa ausmalen, womit man es mit RIEFENSTAHL zu tun hat. Allerdings muß sehr wohl erwĂ€hnt werden, daß wir es nicht mit Kopisten der Herren Weidner und Co. zu tun haben, sondern mit einer durchaus eigenstĂ€ndigen Band, die nun die große Chance hat, aus deren Schatten emporzusteigen. Dabei sollte auch die Tatsache nicht weiter stören, daß â€șKalter Traumâ€č massiv an DIE SCHWEISSER erinnert. Aber im Großen und Ganzen sind RIEFENSTAHL ihrem »Instinkt« gefolgt und haben ein Album abgeliefert, daß den Deutsch-Metallern bestimmt munden wird.

http://www.riefenstahl-music.com/

annehmbar 7


Walter Scheurer

 
RIEFENSTAHL im Überblick:
RIEFENSTAHL – Instinkt (Rundling)
RIEFENSTAHL – Seelenschmerz (Rundling)
RIEFENSTAHL – News vom 29.07.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Ralph Laskowski:
SCUMDOGZ – Scumdogz (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken Armando Acosta, heute vor 10 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ĂŒber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier