UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 32 → Review-Ăśberblick → Do It Yourself-Review-Ăśberblick → SYZZY ROXX – Â»Glamournizer«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next
SYZZY ROXX-CD-Cover

SYZZY ROXX

Glamournizer

(8-Song-CD-R: € 8,-)

Bandname, Titel der Scheibe und auch die optische Präsentation der Herren Pete Loveless (d, v), Donny Don Marco (g, v), Eddy Clifford (g, v) und Mick Murdoc (b, v) lassen keinen Zweifel aufkommen, was uns auf »Glamournizer« erwartet. In erster Linie ist es eine Zeitreise in jene Epoche der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts in der unzählige Bands ihr Heil darin suchten, ihre nicht ganz so immens vorhandenen Fähigkeiten an den Instrumenten dadurch zu kaschieren, indem sie es perfekt verstanden, wie man mit Haarspray, Lippenstift und Schminkutensilien umzugehen hat. "Poser" nennt man derlei Zeitgenossen seit damals und daran hat sich ebenso nichts geändert, wie an der musikalischen Ausführung von Bands, die jener Kategorie zuzuordnen waren. Auch SYZZY ROXX aus dem Norden Deutschlands machen kein Hehl daraus, daß ihnen der optische Aspekt zumindest ebenso wichtig ist wie die Musik selbst. Deshalb erhalten wir auf »Glamournizer« auch insgesamt acht Kompositionen, die allesamt gut und gerne bereits mehr als 20 Jahre auf dem Buckel haben könnten.

Nach dem ›Intronizer‹ legen die Herren mit dem Titelsong einen gelungenen Track in der Tradition von großen Helden des sogenannten "Poser Rocks" vor, entführen uns im Anschluß daran zielsicher auf den ›Hollywood Boulevard‹, auf dem wohl auch FASTER PUSSYCAT desöfteren flanierten, nehmen uns mit im ›Starship DD‹ und lassen uns in Folge auch an ihren liebsten "Spielchen" (›Gamblin' With Love‹) teilnehmen. Auffällig ist der immerzu ein wenig punkig inspirierte Gesang, der jedoch in balladesken Momenten, wie im letztgenannten Song, der auch POISON ganz gut zu Gesicht gestanden hätte, sehr schwachbrüstig klingt. In heftigeren, rockigeren Songs wie ›High-Heels-Patrol‹ weiß der Gesang eher zu gefallen, ebenso deuten derlei Nummern viel eher auf daß Potential von SYZZY ROXX hin, während diese Band in den ruhigeren Momenten noch nicht wirklich überzeugen kann. Vor allem das geradezu schnulzige ›I'll Die For You‹ klingt recht dürftig und macht eher den Eindruck, als ob man hier die verunglückte Qualifikation der Band für den Eurovision-Song-Contest präsentieren bekommen würde. Mit der "Straight Bourbon Version" von ›She's Got Wheelz‹ beweisen die Jungs aber zum Abschluß mit diesem, Jonny Cash gewidmeten Song, daß sie sehr wohl dazu imstande sind, kompositorisch ansprechendes Material zu schreiben, auch wenn ein astreiner Country-Song dabei herauskommt.

Hinsichtlich des Unterhaltungswertes muĂź man sich keinerlei Gedanken machen, denn SYZZY ROXX wissen, fĂĽr gute Laune zu sorgen, und von daher sollte auch der gesangstechnische negative Aspekt nicht allzu sehr in den Vordergrund gerĂĽckt werden.

http://www.syzzy-roxx.de/

donny@syzzy-roxx.de

chose to pose


Walter Scheurer

 
SYZZY ROXX im Ăśberblick:
SYZZY ROXX – Glamournizer (Do It Yourself)
SYZZY ROXX – Syzzy Roxx (Do It Yourself)
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zwanzig Jahren!
Button: hier