UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 32 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → LINKIN PARK – »Minutes To Midnight«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

LINKIN PARK – Minutes To Midnight

WARNER MUSIC

Nu Metal ist tot - das darf schon längst als Binsenweisheit bezeichnet werden. Aber ab sofort steht fest, daß eine Band diesen Trend überlebt hat: LINKIN PARK. Meines Erachtens ohnehin seit jeher jene Formation unter den einst gehypten Truppen mit dem größten musikalischen Potential, beweisen LINKIN PARK mit ihrem dritten Album »Minutes To Midnight«, daß sie noch lange nicht ausgeblutet sind wie die meisten ihrer einstigen Kollegen: »Minutes To Midnight« klingt völlig anders als die beiden bisherigen Scheiben »Hybrid Theory« und »Meteora«, ist aber dennoch glasklar als Werk von LINKIN PARK zu identifizieren. An dieser Stelle sollte man auch mal ein Kompliment an Produzent Rick Rubin loswerden: Er beweist mit dieser Arbeit erneut, daß er zur Elite der Produzentengilde gehört, in der sich beispielsweise ein Ausnahmeproduzent wie Chris Tsangarides befindet. Knöpfchentäter, die Bands ruinieren (remember »St. Anger«..?) oder mit einem gesichtslosen Standardsound überziehen, gibt es wahrlich genug; Rick aber hat die Stärken von LINKIN PARK unterstrichen, die Weiterentwicklung der Band gefördert und auf »Minutes To Midnight« dafür gesorgt, daß alles einfach schweinegut, aber eben eindeutig nach LINKIN PARK klingt. So kommt die Truppe anno 2007 deutlich fetter und rockiger daher, die DJ-Elemente wurden dezenter eingesetzt und dennoch gibt es mindestens so viele Ohrwürmer wie in der Vergangenheit. Die erste Auskopplung ›What I've Done‹ hat dies eindeutig klargestellt, und es wird nicht der einzige Hit bleiben, der »Minutes To Midnight« entstammen wird. ›Given Up‹, ›Leave Out All The Rest‹ oder schmeichlerische ›Valentine's Day‹ sind wahrlich gute Nachfolgekandidaten! LINKIN PARK sind ab sofort nicht mehr nu, sondern dürfen sich stolz als "good ol' fashioned" bezeichnen.

http://www.linkinpark.com/

überragend 16


Stefan Glas

 
LINKIN PARK im Überblick:
LINKIN PARK – A Thousand Suns (Rundling-Review von 2010)
LINKIN PARK – Living Things (Rundling-Review von 2012)
LINKIN PARK – Meteora (Rundling-Review von 2003)
LINKIN PARK – Minutes To Midnight (Rundling-Review von 2007)
LINKIN PARK – The Hunting Party (Rundling-Review von 2014)
LINKIN PARK – [Reanimation] (Rundling-Review von 2002)
LINKIN PARK – ONLINE EMPIRE 11-"Eye 2 I"-Artikel: »Frat Party At The Pankake Festival«
LINKIN PARK – News vom 18.02.2008
LINKIN PARK – News vom 01.02.2010
LINKIN PARK – News vom 25.03.2011
LINKIN PARK – News vom 20.04.2011
LINKIN PARK – News vom 05.09.2011
Playlist: LINKIN PARK-Album »One Step Closer« in "Playlist Heavy, oder was!? 58" auf Platz 5 bei den aktuellen Faves von Stefan Glas
siehe auch: LINKIN PARK als Bestandteil der Storyline des Films "Stay Cool"
siehe auch: LINKIN PARK-Poster als Requisite in einer Episode der ersten Staffel der TV-Serie "24"
siehe auch: Musik von LINKIN PARK im Film "Abraham Lincoln Vampirjäger"
siehe auch: Musik von LINKIN PARK im Film "Kokowääh 2"
siehe auch: Musik von LINKIN PARK im Film "Matrix Reloaded"
siehe auch: Musik von LINKIN PARK im Film "Miami Vice"
siehe auch: Musik von LINKIN PARK im Film "R.E.D. 2 - Noch älter. Härter. Besser."
siehe auch: Musik von LINKIN PARK im Film "S.W.A.T. - Die Spezialeinheit"
siehe auch: Musik von LINKIN PARK im Film "Schutzengel"
siehe auch: Musik von LINKIN PARK im Film "The One"
siehe auch: Musik von LINKIN PARK im Film "Transformers"
siehe auch: Musik von LINKIN PARK im Film "Twilight - Biss zum Morgengrauen"
siehe auch: Musik von LINKIN PARK im Film "Underworld: Awakening" als Remix von Danny Lohner alias Renholdër
siehe auch: Musik von LINKIN PARK in einer Episode der 13. Staffel der TV-Serie "Alarm für Cobra 11"
siehe auch: Musik von LINKIN PARK in einer Episode der 14. Staffel der TV-Serie "Alarm für Cobra 11"
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here