UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 31 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SARATOGA (E) – Â»The Fighting Clan«-Review last update: 16.04.2021, 09:28:41  

last Index next

SARATOGA (E) – The Fighting Clan

AVISPA/SOULFOOD

Wie viele andere ihrer LandsmĂ€nner auch, zĂ€hlen die Spanier SARATOGA in ihrer Heimat seit Jahren mit zu den bekannten GrĂ¶ĂŸen der nationalen Metal-Szene, konnten den Rest der Welt bislang aber noch nicht fĂŒr sich erschließen. Der Grund dafĂŒr liegt wohl in erster Linie daran, daß SARATOGA bisher ihre Songs fast ausschließlich und immerzu in spanischer Sprache vorgetragen haben. Durch »The Fighting Clan«, das in der Originalversion mit dem Titel »El clan de la lucha« bereits 2004 veröffentlicht wurde, und nun mit englischsprachigen Texten versehen wurde, sollte sich zumindest ein kleiner Schritt in Richtung InternationalitĂ€t machen lassen. Zugegeben, ganz neu ist dieses "Experiment" fĂŒr die Band ja nicht mehr, weshalb sie es aber anno 2003 und nach zwei Tracks auf der damaligen Mini-CD »Heaven's Gate« wieder sein haben lassen, in Englisch zu singen, wird wohl nur die Band selbst wissen. Weiters sei auch noch angemerkt, daß die Historie von SARATOGA bisher immerzu von Line-up-Wechseln geprĂ€gt war. Die aktuelle Besetzung ist bereits die siebte in der Geschichte dieser Band, die seit 1992 ihr Unwesen auf der iberischen Halbinsel treibt. Wem die Band bereits bekannt ist, der weiß, was er zu erwarten hat. Dem Rest sei mitgeteilt, daß SARATOGA traditionell beeinflußten Heavy Metal, der immerzu von Melodien geprĂ€gt ist, anzubieten haben. Diese Melodien waren bislang vor allem auf Leo "La Bestia" Jimenez und dessen Stimme zugeschnitten, weshalb ich sehr gespannt auf die aktuelle englischsprachige Ausgabe von SARATOGA war. Die Musik der Herrschaften bleibt auf »The Fighting Clan« logischerweise unverĂ€ndert, soll heißen, schwer im europĂ€ischen Heavy Metal fundamentierte Kompositionen, deren EinflĂŒsse von den britischen Inseln ĂŒber Hamburg bis nach Italien und ihre Heimat selbst reichen, haben uns die vier Musiker von SARATOGA anzubieten. Dazu schimmern immer wieder auch Anleihen an GrĂ¶ĂŸen der amerikanischen Metal-Szene durch, die hinsichtlich der Kompositionen ebenfalls Pate gestanden haben dĂŒrften. QUEENSRYCHE, FATES WARNING und LETHAL fallen mir als Vergleichsmöglichkeiten auf Anhieb ein; all diese scheinen merklich Eindruck auf die Spanier hinterlassen zu haben. SARATOGA schaffen es aber gekonnt, die genannten Referenzen mit EinflĂŒssen ihres Heimatkontinents zu einer sehr homogenen Melange zu verquicken, um daraus eine recht eigenstĂ€ndige Version von Heavy Metal zu erschaffen. Was nun den englisch ausgefĂŒhrten Gesang betrifft, muß zunĂ€chst einmal gesagt werden, daß man es Texte kaum anmerkt, daß es sich dabei nicht um seine Muttersprache handelt. Soll heißen, der gute Mann schafft es nahezu perfekt, akzentfrei vorzutragen. Allerdings geht genau dadurch der Charme und das Flair dieser Band in ihrer ureigenen Form ein wenig verloren. Der Reiz, den die Songs von SARATOGA in ihrer ursprĂŒnglichen Form ausgemacht haben, ist nunmehr so gut wie nicht mehr vorhanden und eben jenen können die Spanier in ihrer internationalisierten Variante nicht ganz bieten.

Auch wenn ich es sehr gut nachvollziehen kann, weshalb SARATOGA abermals diesen Schritt gewagt haben, mir persönlich ist die Band in ihrer "urwĂŒchsigen" Variante lieber, aber man macht als Band ja nicht nur fĂŒr ein paar "Exoten-Fanatiker" Musik und schwach sind die Song auch in der vorliegenden Form bei Gott nicht, weshalb es SARATOGA von Herzen vergönnt sei, daß ihnen ihre nunmehrige Intention die erhofften FrĂŒchte einbringen wird.

http://www.saratoga-agotaras.com/

gut 10


Walter Scheurer

 
SARATOGA (E) im Überblick:
SARATOGA (E) – The Fighting Clan (Rundling)
SARATOGA (E) – ONLINE EMPIRE 14-Special
SARATOGA (E) – News vom 28.02.2007
SARATOGA (E) – News vom 17.12.2014
andere Projekte des beteiligten Musikers Niko del Hierro:
ÑU – ONLINE EMPIRE 14-Special
andere Projekte des beteiligten Musikers Leo "Erico La Bestia" Jimenez:
ALBORDE – ONLINE EMPIRE 14-Special
ALBORDE – ONLINE EMPIRE 14-Special
Leo JimĂ©nez – News vom 26.09.2013
siehe auch: Leo "Erico La Bestia" Jimenez als AushilfssĂ€nger fĂŒr SOLITUDE AETURNUS beim "Doom Shall Rise"
andere Projekte des beteiligten Musikers Daniel PĂ©rez [I]:
DIVINO DISTURBO – Op I (Rundling)
DIVINO DISTURBO – News vom 31.12.2012
DIVINO DISTURBO – News vom 31.12.2012
DIVINO DISTURBO – News vom 07.03.2014
DIVINO DISTURBO – News vom 07.03.2014
KHAEL – News vom 27.03.2010
KHAEL – News vom 10.01.2012
KHAEL – News vom 10.01.2012
KHAEL – News vom 02.02.2013
KHAEL – News vom 02.02.2013
andere Projekte des beteiligten Musikers JerĂłnimo Ramiro:
ÑU – ONLINE EMPIRE 14-Special
ÑU – ONLINE EMPIRE 14-Special
SANTA – ONLINE EMPIRE 14-Special
SANTA – ONLINE EMPIRE 14-Special
VIUDA NEGRA (E. Madrid) – ONLINE EMPIRE 14-Special
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken Sipöcz Erno, heute vor 5 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ĂŒber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier