UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 31 → Review-Ăśberblick → Rundling-Review-Ăśberblick → DESTRUCTION – Â»Thrash Anthems«-Review last update: 18.04.2019, 06:02:28  

last Index next

DESTRUCTION – Thrash Anthems

AFM RECORDS/SOULFOOD

Die Idee, alte Klassiker in der aktuellen Besetzung neu einzuspielen, ist ebenso wenig neu wie originell, aber dennoch haben derlei Intentionen immer wieder ihre Berechtigung und machen vor allem Spaß. Schmier, Mike und Marc haben als Pausenfüller bis zum Studioalbum nun also 13 der bekanntesten Songs aus der Geschichte der deutschen Thrash Metal-Institution DESTRUCTION nochmals eingespielt. Vor allem jüngere Fans, die sich mit dem Schaffen dieser Herrschaften erst seit der Reunion vor einigen Jahren auseinandergesetzt haben, täten gut daran, sich diese »Thrash Anthems« einzuverleiben. Unter dem programmatischen Titel haben DESTRUCTION nun also die größten Hits und bekanntesten Tracks aus den Jahren 1984 bis 1990 abermals eingespielt und nehmen die älteren Thrash Metaller mit auf einen Zeitreise, als man zu Nummern wie ›Mad Butcher‹, Curse The Gods‹, ›Unconscious Ruins‹ oder ›Reject Emotions‹ das Haupt in mehr oder rhythmischen Bewegungen kreisen ließ. Der zeitgemäße Sound, der den Nummern verpaßt wurde, läßt keinen Zweifel daran aufkommen, daß wir es hier mit wahren Klassikern des Genres zu tun haben, und auch die Frage nach dem Grund, weshalb DESTRUCTION zusammen mit KREATOR und SODOM mit zu den wichtigsten deutschen Thrash Metal-Bands überhaupt gezählt werden, sollte sich nach intensivem Hörgenuß erledigt haben.

Als zusätzlichen Anreiz haben die Herrschaften auch zwei aktuelle Kompositionen mit auf dieser Scheibe verewigt. ›Profanity‹ und ›Deposition (Your Heads Will Roll)‹ können zwar logischerweise nicht ganz mit der Klasse der restlichen Songs mithalten, lassen uns aber dennoch auch für die Zukunft auf weitere Alben von dieser Truppe hoffen, denn coole Thrash Metal-Songs in typischer DESTRUCTION-Manier sind auch diese Tracks geworden.

http://www.destruction.de/

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
DESTRUCTION im Ăśberblick:
DESTRUCTION – All Hell Breaks Loose (Rundling)
DESTRUCTION – Day Of Reckoning (Rundling)
DESTRUCTION – Inventor Of Evil (Rundling)
DESTRUCTION – Thrash Anthems (Rundling)
DESTRUCTION – Under Attack (Rundling)
DESTRUCTION – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
DESTRUCTION – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
DESTRUCTION – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
DESTRUCTION – ONLINE EMPIRE 44-"Living Underground"-Artikel
DESTRUCTION – ONLINE EMPIRE 49-"Living Underground"-Artikel
DESTRUCTION – ONLINE EMPIRE 64-"Living Underground"-Artikel
DESTRUCTION – News vom 07.12.2001
DESTRUCTION – News vom 26.12.2008
DESTRUCTION – News vom 04.09.2009
DESTRUCTION – News vom 10.03.2010
DESTRUCTION – News vom 22.11.2010
DESTRUCTION – News vom 23.01.2018
DESTRUCTION – News vom 18.06.2018
DESTRUCTION – News vom 19.07.2018
DESTRUCTION – News vom 28.02.2019
Soundcheck: DESTRUCTION-Album »Cracked Brain« im "Soundcheck Metal Hammer 11-12/90" auf Platz 16
siehe auch: DESTRUCTION bekommen Stern in Ecuador
andere Projekte des beteiligten Musikers Markus "Marc Reign" Reincke:
MORGOTH (D) – News vom 11.01.2011
MORGOTH (D) – News vom 06.12.2014
MORGOTH (D) – News vom 09.12.2014
MORGOTH (D) – News vom 24.05.2018
MYSTIC CIRCLE – News vom 07.12.2001
VOLCANO (D) – News vom 10.03.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Marcel "Schmier" Schirmer:
BASSINVADERS – Hellbassbeaters (Rundling)
BASSINVADERS – News vom 19.11.2007
Doro – News vom 05.04.2007
HEADHUNTER (D, Lörrach) – Rebirth (Rundling)
HEADHUNTER (D, Lörrach) – News vom 02.08.2007
Soundcheck: HEADHUNTER (D, Lörrach)-Album »Parody Of Life« im "Soundcheck Metal Hammer 21-22/90" auf Platz 9
PĂ„NZER – The Fatal Command (Rundling)
PĂ„NZER – News vom 06.12.2016
PĂ„NZER – News vom 18.06.2018
PANZER (D) – News vom 09.09.2014
PANZER (D) – News vom 18.09.2014
THE GERMAN PANZER – Send Them All To Hell (Rundling)
THE GERMAN PANZER – News vom 18.09.2014
THE GERMAN PANZER – News vom 06.12.2016
siehe auch: Schmier & Herman Frank & Stefan Schwarzmann grĂĽnden neue, noch unbenannte Band
siehe auch: Schmier zu Gast im "Nachtcafe"
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, Datenschutzerklärung
Button: hier