UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 30 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → RETROHEADS – Â»Introspective«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

RETROHEADS – Introspective

UNICORN DIGITAL/H'ART

Wer seine Band RETROHEADS nennt und zudem Prog-Rock spielt, begibt sich von Anfang an in Gefahr; ausschließlich mit den in jenem Genre fĂŒhrenden Bands verglichen zu werden. Das norwegische Septett scheint sich dieser Sache bewußt gewesen zu sein, denn auf »Introspective« erinnert nahezu jeder einzelne Song an GrĂ¶ĂŸen des Prog-Rocks. In erster Linie haben wir es bei RETROHEADS wohl mit als Musiker getarnten Fans zu tun, genauer gesagt mit Fans von GENESIS zu deren BlĂŒtezeit mit Peter Gabriel, denen die sieben Norweger immer wieder huldigen. In den von FlötenklĂ€ngen begleiteten Songs kommen zudem auch Reminiszenzen an JETHRO TULL auf, wĂ€hrend man an "moderneren" Acts durchaus auch THE FLOWER KINGS als Einfluß herauszuhören imstande ist. AuffĂ€llig an RETROHEADS ist aber auch die Tatsache, daß man eher auf multiple Gesangsarrangements bedacht ist, als sich in endlosen Instrumentalpassagen zu verlieren. Diese sind zwar auch zur GenĂŒge vorhanden, aber durch die Tatsache, daß gleich drei Sangesbarden zum Line-up der Band gehören, erklĂ€rt sich diese Hingabe zu anspruchsvollen Gesangspassagen wohl recht einfach.

An die genannten Bands erinnern wohl sehr viele Bands, die sich diesem Genre verschrieben haben, so augenscheinlich und offensichtlich wagt es aber kaum jemand anderes, und genau deswegen sollte man RETROHEADS auch respektieren, denn sie versuchen erst gar nicht, uns etwas AufgewÀrmtes als etwas EigenstÀndiges zu verhökern, sondern stehen hinter dem, was sie im Sinn haben.

http://www.retroheads.com/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
RETROHEADS im Überblick:
RETROHEADS – Introspective (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Der Geheimtip: Bestandsaufnahme 2002: Metal in der TĂŒrkei.
Button: hier