UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 30 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Manning – Â»Anser's Tree«-Review last update: 26.02.2021, 07:51:10  

last Index next

Manning – Anser's Tree

PROGROCK RECORDS/H'ART

Der Name Guy Manning sollte in einschlĂ€gigen Prog-Kreisen spĂ€testens seit dessen Zutun zum Gelingen an den THE TANGENT-Scheiben eigentlich nicht mehr unbekannt sein. Aber auch als Solo-KĂŒnstler hat sich Guy schon desöfteren die Ehre gegeben und mit »Anser's Tree« gibt sich Guy unter seinem Namen abermals die Ehre mit einem Album. Auf diesem Silberling offeriert er uns die musikalische Umsetzung diverser Schicksale einzelner Personen, die er unter dem Titel »Anser's Tree« zu einem Konzeptalbum zusammengefaßt hat. All diese Protagonisten haben gemeinsam, daß sich deren Leben durch einschneidende Momente drastisch verĂ€nderte und die Hauptpersonen mitunter gar mit dem Ende ihres Lebens bezahlen mußten.

Multi-Instrumentalist Manning hat auf vorliegender Scheibe aber nicht nur unterschiedlichste Geschichten auf Lager, sondern auch eine sehr breite musikalische Palette zu bieten und kredenzt uns, stilistisch irgendwo zwischen den Extremata Folk, Pop, Jazz und Prog-Rock im eigentlichen Sinne, so manch intoniertes GustostĂŒckerl, das mitunter zwar schwer an GrĂ¶ĂŸen der Szene erinnert, aber dennoch eindeutig seine Handschrift trĂ€gt. So beispielsweise den Opener â€șMargaret Montgomeryâ€č, in dem JETHRO TULL allgegenwĂ€rtig sind, das aber von seinem wabernden Keyboardspiel erst so richtig in Szene gesetzt werden kann. Auch â€șDiana Hordenâ€č, in dem die Lebensgeschichte einer Politesse erzĂ€hlt wird und in dem der Jazz speziell durch das Saxophon das Sagen hat, muß als Paradeexempel fĂŒr die vielschichtige Kompositionskunst des Herrn Manning genannt werden. Zudem darf man mit â€șWilliam Barrasâ€č ein wahres Prog-Epos bestaunen, in dem Guy abermals beweisen kann, daß er nicht nur mit allen möglichen Instrumenten umzugehen weiß, sondern in der Tat auch ein begnadeter Songwriter ist.

Obwohl wir es mit einem Konzeptalbum zu tun haben und der Zusammenhang vor allem aufgrund der Tatsache gegeben ist, daß sĂ€mtliche Songs Geschichten einzelner Charaktere erzĂ€hlen, sei doch angemerkt, daß diese auch einzeln perfekt funktionieren und gerade dadurch auch die stilistische Vielfalt zu erklĂ€ren ist.

http://www.guymanning.com/

gut 11


Walter Scheurer

 
Manning im Überblick:
Manning – Anser's Tree (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Guy Manning:
THE TANGENT – A Place In The Queue (Rundling)
THE TANGENT – Down Ond Out In Paris And London (Rundling)
THE TANGENT – II: The World That We Drive Through (Rundling)
THE TANGENT – II: The World That We Drive Through (Rundling)
UNITED PROGRESSIVE FRATERNITY – Fall In Love With The World (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Mithilfe bei der Altpapierverwertung? Die letzten gedruckten UNDERGROUND EMPIRE-Exemplare! Infos:
Button: hier