UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 30 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → MONO INC. – Â»Somberland«-Review last update: 15.05.2021, 13:45:37  

last Index next

MONO INC.

Somberland

(4-Song-Maxi-CD: € 7,-)

Welche Zielgruppe genau mit »Somberland« angesprochen werden soll, konnte ich leider auch nach unzĂ€hligen DurchlĂ€ufen nicht feststellen. Die Gattung der Metaller mit Sicherheit nicht, so viel steht fĂŒr mich fest. Das Hamburger Quartett, das im Jahre 2004 mit einem Debut namens »Head Under Water« am Start war, offenbart uns auf dieser Maxi nĂ€mlich KlĂ€nge, die so ganz und gar unmetallisch tönen, daß auch die "openste" mind irgendwann schlicht und ergreifend die Skip-Taste zu suchen beginnt...

Der Opener und Titeltrack (als Single-Edit), ist eine, zugegebenermaßen gut ins Ohr flutschende, aber auch recht hurtig wieder in Vergessenheit geratende, poppige Nummer mit dezent dĂŒsterem Anstrich, jeder Menge Anteile an Elektronika und einem dezenten Hauch von Rock geworden. Klar, in den Tanztempeln der Republik könnte man sich derlei KlĂ€nge durchaus vorstellen, aber spĂ€testes im folgenden Track â€șThe (Electric) Holeâ€č wird wohl auch auf der TanzflĂ€che ein Loch zu finden sein. Auch die Tatsache, daß es sich um einen TANZWUT-Remix handelt, Ă€ndert nichts daran, daß mich dieser Song eher zum Einschlafen animiert.

Der "Angkor Mix" des Titelsongs lĂ€ĂŸt dann eben diesen in atmosphĂ€rischer Form nochmals aus den Boxen tönen, bevor zu Beginn des Rausschmeißers â€șGrownâ€č endlich jenes Instrument ertönt, auf das ich solange warten mußte: eine Gitarre und noch dazu und in amtlich rockender Form. Wenn auch diese nur relativ kurz in Erscheinung treten darf, so muß ich gestehen, daß mich dieser Track noch am ehesten beeindrucken konnte, auch wenn ich mir derlei KlĂ€nge, die ich als "undĂŒstere" Variante der SISTERS OF MERCY bezeichnen möchte, nicht unbedingt oft anhöre.

Wahrscheinlich bin ich aber auch nur der falsche Rezensent fĂŒr derlei KlĂ€nge... Jetzt gibt's erst einmal SHADOW DEMON zum Relaxen - kennt die jemand? Sind Amis und spielen... Aber das ist eine andere Geschichte.

http://www.mono-inc.de/

nix fĂŒr mich


Walter Scheurer

 
MONO INC. im Überblick:
MONO INC. – Somberland (Do It Yourself)
MONO INC. – Viva Hades (Rundling)
MONO INC. – News vom 01.10.2009
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Unser aktueller CoverkĂŒnstler ist Miguel Blanco. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier