UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 30 → Review-Ãœberblick → Do It Yourself-Review-Ãœberblick → COMMON GRAVE (D) – Â»Dehumanized«-Review last update: 07.03.2020, 07:33:00  

last Index next
COMMON GRAVE (D)-CD-Cover

COMMON GRAVE (D)

Dehumanized

(10-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Bei COMMON GRAVE ist Death Metal mit einer sozialkritischen Ader angesagt. Obgleich man die geröchel-rülpsten Texte natürlich nicht verstehen kann und im Booklet lediglich einige Refrains abgedruckt sind, würden Titel wie ›Necrocide‹, ›Carnivore‹ oder ›Reborn Through Hate‹ zwar eher auf Standard-Todesblei-Thematiken hindeuten; dennoch beweist die Bildercollage auf dem Cover, daß COMMON GRAVE durchaus auch noch andere Anliegen haben. In musikalischer Hinsicht ist zumeist midtempolastiger Death Metal angesagt, dem es allerdings an wirklich hervorstechenden Eigenschaften fehlt: Weder wollen die Songs richtig grooven, noch geht die Band kompromißlos brachial zur Sache ebenso wie man kaum Abwechslung feststellen kann. Um aus der Masse des Death Metals herausragen zu können, sind bei COMMON GRAVE also noch einige grundlegende Überlegungen vonnöten.

http://www.commongrave.de/

all too common


Stefan Glas

 
COMMON GRAVE (D) im Ãœberblick:
COMMON GRAVE (D) – Dehumanized (Do It Yourself)
COMMON GRAVE (D) – Dehumanized (Rundling)
COMMON GRAVE (D) – News vom 02.07.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Tobias Köppl:
HUMAN BLOODFEAST – News vom 20.09.2003
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

Mithilfe bei der Altpapierverwertung? Die letzten gedruckten UNDERGROUND EMPIRE-Exemplare! Infos:
Button: hier