UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 29 → Review-Ăśberblick → Do It Yourself-Review-Ăśberblick → DECOMPOSED CRANIUM – Â»Death Roulette«-Review last update: 04.05.2021, 22:23:21  

last Index next

DECOMPOSED CRANIUM

Death Roulette

(13-Song-CD-R: € 10,-)

Massiver Death Metal aus Österreich ist ja nicht erst seit gestern ein Markenzeichen. Bands wie die reformierten PUNGENT STENCH oder DISASTROUS MURMUR kennt man weit über die Landesgrenzen hinaus und auch im Underground tut sich mächtig viel.

DECOMPOSED CRANIUM aus Kärnten lärmen bereits seit gut sechs Jahren, können mittlerweile auf zwei Demos und drei CDs zurückblicken und werden wohl mit »Death Roulette« ihren Status weiterhin verbessern können. Frontmann Daniel Polsinger, der ja ohnehin rund um die Uhr mit Musik beschäftigt sein dürfte, schließlich ist der gute Mann ja auch noch bei den Dunkelmetallern von LST aktiv, und seine Mannen haben ihren groovigen Todesmetall, der zuletzt in Form von »Caged In Chaos« vor gut zwei Jahren durchaus überzeugen konnte, nämlich noch weiter verfeinert. Neben einigen Grindcore-Passagen, die in den Sound integriert wurden, sind es vor allem die gelungenen Gitarrenleads, die auf »Death Roulette« beeindrucken, wenn auch einige Passagen vermuten lassen, daß sich DECOMPOSED CRANIUM nunmehr ihre Inspirationen aus England holen.

"Polsi" und Kollegen donnern mitunter in BOLT THROWER-Manier daher, haben ohrenscheinlich NAPALM DEATH für sich entdeckt und zudem offenbar auch Johan Lindstrand von ihren Qualitäten beeindrucken können. Schließlich sang dieser alte Schwede von ONE MAN ARMY AND THE UNDEAD QUARTET zusammen mit der Band einen Track namens ›Old Songs Are Sung Again‹ ein. Besagter Song zählt ebenso wie der mächtige Opener, die Dampfwalze ›Idiot Reign‹ und das wohl mit autobiographischen Lyrics veredelte ›Slivovica Overkill‹ mit zu den Highlights dieser Scheibe, die es der Band hoffentlich ermöglichen wird, ihre Songs auch von den Bühnen dieser Welt aus zu präsentieren.

http://www.decomposedcranium.net/

polsi@gmx.at

Death Grooves Sung Again


Walter Scheurer

 
DECOMPOSED CRANIUM im Ăśberblick:
DECOMPOSED CRANIUM – Death Roulette (Do It Yourself)
DECOMPOSED CRANIUM – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Harald "Harry" Klary:
LST – Lady Summer's Blood (Do It Yourself)
LST – News vom 25.03.2006
andere Projekte des beteiligten Musikers Daniel "Polsi" Polsinger:
LST – Lady Summer's Blood (Do It Yourself)
LST – News vom 25.03.2006
ROTTEN COLD – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Andreas "Andi/Andichrist" Schober:
DISTORTED IMPALEMENT – News vom 18.01.2010
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muĂź!
Button: hier