UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 29 → Review-Ăśberblick → Do It Yourself-Review-Ăśberblick → ILLUMINATUS – Â»Aborted Revolutions«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

ILLUMINATUS

Aborted Revolutions

(3-Song-CD-R: ÂŁ 6,50 plus Porto & Verpackung)

Ein sehr interessantes Werk hat das aus Nottingham stammende Trio ILLUMINATUS abgeliefert. Nach eigenen Angaben spielt die Band angeblich "Post Metal", was auch immer das sein mag, es scheint jedenfalls nicht allzu weit von düsterem Progressive Rock mit mächtiger Metal-Schlagseite entfernt zu sein. Der Opener ›Emotion Sickness‹ verfügt über einen sehr wuchtig intonierten Riffteppich, über den atmosphärische Keyboardklänge gelegt wurden. Schon in dieser Nummer wechseln die Herrschaften sehr häufig das Tempo und auch der Gesang pendelt zwischen aggressiv und melodiös-harmonisch hin - und her. ›Wargasm‹ ist ähnlich aufgebaut, jedoch wesentlich kürzer und zudem auch noch dezent PARADSISE LOST infiltriert. Den Abschluß stellt ›White Lies‹ dar, ein abermals recht abwechslungsreich gestalteter Song mit üppiger Spielzeit von gut sieben Minuten. Hier fällt auf, daß vor allem die Saitenfraktion sehr gut aufeinander eingespielt ist, obwohl ILLUMINATUS erst seit wenigen Jahren existieren.

An Ähnlichkeiten kann man in den instrumentalen Passagen aller drei Songs am ehesten neuere ANATHEMA heraushören, was auch nicht gerade eine üble Referenz ist. Die sehr häufig auftretenden Wechsel von träumerisch und atmosphärisch in Richtung heftig sind perfekt intoniert und lassen für die Zukunft einiges erwaten, da sowohl Jon Martin (g) und Felix Rullhusen (d), aber auch Sänger (und Gitarrist) Julio Taylor ihr Handwerk wirklich gut verstehen.

http://www.illuminatus.uk.com/

jon@illuminatus.uk.com

Post Metal?


Walter Scheurer

 
ILLUMINATUS im Ăśberblick:
ILLUMINATUS – Aborted Revolutions (Do It Yourself)
ILLUMINATUS – The Rising Tide (Do It Yourself)
ILLUMINATUS – News vom 10.12.2007
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zwanzig Jahren!
Button: hier